Petitionen für den Wildlachs

  • Servus Zusammen,


    ich möchte auf den Weg ein etwas ernsteres Thema ansprechen. Wie vielleicht der ein oder andere bereits mitbekommen hat, ist der "Gute Lachs" aus der Fischzucht nicht so gut wie alle denken. Dies gilt zum einem der ökologischen Aspekte (um nicht von der Zerstörung ganzer Ökosysteme zu sprechen) und zum Anderen der gesundheitlichen Belastungen, welche beim Verzehr der "achso gesunden Fischen" auftreten.


    Im Moment gibt es zwei Petitionen. Eine beschäftigt sich mit der gesamten Fischzuchtindustrie (nicht nur Lachs), die andere soll verhindern, dass sich die Konzerne in isländischen Fjorden niederlassen dürfen.

    Die erste von beiden wird von Patagonia unterstützt. Zudem hat Patagonia einen Film namens "Artifishal" gedreht, der die Missstände aufzeigen soll https://eu.patagonia.com/de/de…2vwwDkEAAYASAAEgJyn_D_BwE .

    Die zweite heißt "Against the current" https://amotistraumnum.is/en/petition/ welche sich direkt an die isländische Regierung wenden soll.


    Das sind beides sehr wichtige Themen und ich bin der Meinung, dass dringend etwas geändert werden muss.


    Ich hoffe hier auf ein paar gleichgesinnte zu treffen, die auch versuchen werden, Ihren Umkreis auf die Missstände der Fischzucht zu sensibilisieren.



    Tight Lines


    Leo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DasHuhn ()

  • Ja endlich gibts ne neue Sau, die durch's Mediale Dorf getrieben wird. Wird umgehend unterstüzt......

    Sei nicht nur Jäger, sei auch Heger zum Wohl der edlen Schuppenträger