Kochelsee 2014

  • Hallo zusammen,


    ich war heute am Kochelsee am Ufer unterwegs.
    Auf dem See waren gegen 10:00Uhr ca. 17 Boote die ich zählen konnte...viele ganz nahe beieinander, links vom Loisacheinlauf. Ich wollte deshalb mal fragen, wie es mit (Renken-) Fängen aussieht...weiß jemand was?


    Ich konnte 2 untermaßige Seeforellen (beide ca. 40) landen, hab se nicht gemessen. Eine weitere, viel zu kleine, hat sich durch locker lassen der Schnur kurz vor meinen Füßen selbst befreit... Die Bisse kamen um ca. 11:30 und 18:30 auf kleinen Gummifisch und Spöket in ca. 1,5m Tiefe...


    Petri

  • Hallo, danke schon mal für die Antwort,


    dann wollte ich noch fragen, was es heißt, dass in den Bestimmungen steht: "Keine Hegene"...später aber "erlaubt ist eine Handangel mit 2 Anbissstellen"...Heisst das ich darf ne Rute mit "2-Nymphen-Hegene" nehmen? oder eben nur eine...


    Ist die Definition "Hegene" erst ab 3 Haken?


    Und: Ich habe kein eigenes Boot. Wenn jemand eines hat und mir mal (auch gegen Bez.) zur Verfügung stellen würde, würde ich mich freuen, oder mich mal mitnehmen würde...


    Viele Grüße

  • Du darfst dort entweder zwei Ruten mit einer Nymphe oder eine Rute mit zwei Nymphen verwenden.
    Ich kenn welche die haben gestern gut gefangen.
    Boote gabs früher mal recht günstig beim Campingplatz zu mieten. Nicht bei dem an der Hauptstr sondern wennst zum Kraftwerk hinter fährst.
    Grüße
    Stefan