Beiträge von Gags

    Also ich war am Sonntag bei der Roseninsel unterwegs - in der Früh ging nichts aber so ab 12 Uhr 4 Stück 30-32 cm und 1 mini ca. 10 cm

    Ich kann`s auch nicht lassen und versuch`s immer wieder mal auf Saibling , um vielleicht einen der Versprengten zu erwischen aber wie immer - nichts

    Hast du 4 saiblinge oder 4 Renkal?

    Hast du evtl ne tiefe?

    Bei bei mir ging auf renke echt wenig...

    Je Ausflug eine knapp über 30cm.

    Und heute eine mit 28...

    Sehr enttäuschend

    Guten Morgen.

    Kann mich nur catchrelease nur anschließen.

    War am kempfenhausen Ufer am Samstag und hab geschaut ob und wo evtl jemand fischt...

    Nicht ein Boot mit Angel war auf dem See... Also ab von Starnberg bis Berg/Feldafing...


    Ja wo sind die Fische den hin?

    Machen die Urlaub im Süden...??? 😂

    Kaum sind die Grenzen offen schon sind die Fische weg...


    Wie läuft es im Süden?


    Petri Gags

    Der Film zeigt so ziemlich alles, was ich mir an einem Alpensee nicht wünsche: Lärmendes Motorboot und Drohnenaufnahmen.

    Über C&R will ich nicht schreiben.

    Also, es ist doch so..

    Wenn es in diesem Land erlaubt ist catch & Release zu praktizieren dann ist nichts verwefliches dabei.

    Nur weil sich das Verbot jemand ausgedacht hat und es dann zum Gesetz gemacht hat, ist es nicht umbedingt richtig.

    Es werden oft Fische gefangen die man nicht verwerten kann oder will, also warum dann nicht frei lassen wenn der Fisch noch fit und günstig gehakt ist.

    Ich rede nicht vom Spaß Fischen auf Kosten der Gesundheit der Fische.


    Auch Thema Motorboot und Drohne...

    Wenn es erlaubt ist dann brauch ich mich nicht aufregen wenn es jemand doch tut. Rücksicht nehme auf andere wäre ein Argument.


    Ähnlich dem Alkohol und Gras...

    Alk ist erlaubt, Gras nicht.

    Beides sind rauschmittel und können süchtig machen.

    Alk ist okay, Gras aber ein Verbrechen.


    In Holland ist beides erlaubt.

    Wer macht es dann eher richtig?


    Entweder verbiete ich alles weltweit oder lass die Leute selber entscheiden.

    Wenn ich nicht einverstanden bin damit, kann ich gern das Gespräch suchen und von Vorteilen meiner Meinung versuchen zu überzeugen.

    Nur sich negativ zu äußern bringt niemanden etwas.


    Und von dem Gedanken, der einzige im Wald oder am Berg oder am See zu sein, können wir Abschied nehmen.

    Immer mehr Mensch, immer weniger Platz...zwangsläufig kann ich nicht alleine sein.

    Oder?


    Danke für das Video und macht weiter so... Vielleicht das nächste Mal ohne Drohne :hug13:aber es ist wirklich gut gelungen..

    (auch ohne Drohne wäre es schöne Fisch Aufnahmen.. :saint:)

    Grüße Gags

    Servus Olli.

    Da würde ich mich den anderen auch anschließen.

    2,50 find ich auch ganz gut und lang genug aber wenn es 2,38 und 2,70 zur Auswahl gibt, dann 2,38.

    Ist auch ne Überlegung obs ins Auto passt.

    Natürlich kann man es im Boot auch transportieren aber es ist immer schöner wenn nichts im Boot liegt und evtl klappert.. 😁

    Ist denn so ein Ringmaier und oder Kraller auch etwa biller geworden???

    Über die Qualität bzw Unterschiede kann ich nichts sagen.

    Bisher hatte die Qualität von waterworld immer zufrieden gestellt.


    Petri

    Wo und vom wem war denn das Schild?

    Du darfst natürlich an jeder öffentlichen Zugangsstelle slippen.

    .....

    Ich mach mal ein Foto vom Schild.

    Es hängt nähe dampfer Steg in Possenhofen.

    Und in Tutzing (Garatshausen) wo die boote liegen ist es am "Badeplatz" nicht erlaubt laut Schild wo die Verhaltensregeln drauf stehen.

    Kann verstehen wenn Badeplatz voll ist und alles voll mit Badegäste ist und man mit nen riesen Boot ankommt, es nicht so gut ist. Aber wenn es nicht so voll ist spricht nichts dagegen.

    Mach mal bilder und schick die mal.

    Servus.

    Kleine Frage, an die, die sich gut auskennen...😁

    Wie ist es eigentlich mit dem Recht zum Thema slippen mit dem Boot.

    Am Starnberger ist die Ufer länge ca. 50km und es gibt nur 3 slippstellen und glaube auch nur 3 Stellplätze für hänger und Co.

    In Tutzing gibt es nicht eine Möglichkeit den hänger abzustellen.

    Man kann zwar mit kayak und Transport wagen an vielen Orten wässern aber ich hab auch ein Schild entdeckt.

    Auf dem Schild stand das die nächste Möglichkeit ein Boot oder sup zu slippen am Midgardhaus (Tutzing) oder Possenhofen (badegebiet Paradies)

    Würde bedeuten das es dazwischen nicht erlaubt ist.

    Oder?

    Weiß da jemand genaueres?


    Bin schon gespannt...

    :floet:

    Grüße Gags

    Ach ja...

    Heute war oben was los... :desert:

    Nicht zu glauben.

    Wer Dubrovnik oder Venedig an einem Feiertag im Sommer kennt, kann sich vorstellen was los war.

    Wir haben den Urlaub frühzeitig abgebrochen und heute nicht geangelt und sind heim gefahren.


    Und wenn ihr es gesehen hättet wie die Leute geparkt haben und wo überall.......einfach ohne Worte. Unglaublich.

    Kein Wunder das die Walchenseeer und Co. kein Bock auf Touris haben.


    Parkplatz dicht... Kein Problem...da ist ein Waldweg und da mitten im Wald kann man parken.

    Da waren heute wirklich kreative Leute unterwegs und haben neue Arten zu parken gestaltet.


    Ich kann verstehen das Leute raus müssen nach den Beschränkungen aber ob es um jeden Preis sein muß und dann alle an einem Fleck... :dwarf:

    :arsc:


    War sonst noch jemand oben und hat was zu berichten (angeltechnisch)

    Gestern wie gesagt renken gegen Mittag.

    Vorgestern Abend war es aber mau vom Ufer.


    Wind war heute ordentlich.


    Freu mich auf Meldungen.


    Petri heil

    Gags

    Hab dort nie was gefangen

    Servus Valentin.

    Stell dich doch mal vor im Vorstellungs-forum.

    Erzähl etwas über dich und wie Zuagroaste sagte, es kann dir sicher jemand helfen.


    Ich war gestern oben und hab renken gefangen.

    Etliche andere auch.

    Würde eigentlich alles gefangen.

    Von Seeforelle (leider untermassig was ich gehört hab), renken, saiblinge, barsche...

    Alles und auch nicht wenig.


    Daher würde ich sagen, hast du nicht die richtige Stelle oder tiefe gefunden.

    Oder die Methode war nicht richtig.

    Daher... lesen, schreiben, teilen, anfreunden, Techniken ausprobieren.

    :pope:


    Dann geht was am see.


    :hotten:

    ich bezweifle es ehrlich gesagt dass jedes gekippte Boot u d jeder treibende SUBler diese Art von Grosseinsätzen rechtfertigt...

    Es ist wie in den Bergen, da haben die Einsätze mit Verbreitung der CellPhones schlagartig zugenommen.

    So seh ich es auch.

    Es wird alles aufgefahren was nur verfügbar ist.

    Ich denk das es auch um viel Geld geht.

    Kommt ein Krankenwagen und hat niemanden eingeladen war der einsatz um sonst..steigt man ein sind gleich mehrere 100 € fällig.


    Ist ein fingerspitzengefühl zu erkennen wann die gesamte Army anrücken muß und wann eben nicht.


    Vielleicht ist ja jemand bei der Feuerwehr oder Wasserwacht und kann da erläutern, warum oft so übertrieben wird!?

    Ich hab da keine ahnung und kann nur spekulieren.

    Vielleicht sollten die Einsatzzentralen auch mal genauer hinhören was der "melder" angibt.


    Ist auch eine Frage ob über jede Kleinigkeit berichtet und dramatisiert werden muß???:blink::blink2::blink:


    :frage:

    Meiner Erfahrung nach wird der See besetzt eher um Fische zu fangen und nicht um nachhaltig zu Wirtschaften.

    Hab ich mal durch Zufall live erlebt, wie, was und wann besetzt wird.

    Ob auf eine Fischerei Beratung zurück gegriffen wird oder wild besetzt wird, weiß ich nicht. Bin nicht im Verein.

    Wichtig ist wenn es Vereinsfischen gibt soll auch genug Material da sein!

    Am Hintersee, so schön er auch sein mag, gibt so viele Mini Saiblinge in diesem kleinen Gewässer, das man bis zu 5 Saiblinge gleichzeitig auf einer hegene beißen. Biss erfolgt max alle zwei bis drei Minuten...

    So ein Verhalten kenn ich nur von Barschen oder Makrelen.


    Aber es wurde ja genug über die Bewirtschaftung geschrieben.

    Einfach mal die letzten Jahre im forum lesen...

    Moin,

    Das sieht mir ziemlich nach Hechtbandwurm aus.

    Soweit ich informiert bin sind die Würmer für uns Menschen und auch Hunde ungefährlich.

    Die Würmer sterben bei normalen Körper Temperatur automatisch ab.

    Trotzdem ist es nicht gerade Appetitlich.

    An den Österreichischen Seen ist das leider Standard.


    Mann kann schlecht den ganzen See behandeln.

    Ich meine gehört zu haben das die betroffenen renken auf jeden Fall mitgenommen werden müssen und nicht im See zerstückelt, für Aale und andere Fische, auf den Grund sinken lassen sollten.


    Auch Hecht Fänger müssten die gedärme in Tüten packen und im restmüll oder Feuer entsorgt werden. Der Wurm lebt im Darm des hechts.


    :shock:

    Sehr schöner Film.

    Danke.

    Schön das es doch noch irgendwie paar Fluß Meter gibt wo es scheint als wäre alles in Ordnung.


    Also jungs... Fette arbeit mit dem Film und wirklich schöne Fänge!

    Vielen Dank für eure Mühe.

    :thumbup:

    Hallo Zusammen,


    kann mir jemand sagen, ob ich als Preiß in der letzten Woche im Mai am Walchensee angeln darf? Das setzt natürlich voraus, dass ich autark bin. Klar: Hotels/Pensionen haben zu. Restaurants auch? Bekommt man bei Helene Angelkarten? Werden die Zufahrtsstraßen noch kontrolliert?

    Also!

    Ja, Du darfst angeln.

    Boote kann man auch mieten, aber vorher anfragen und reservieren. (siehe Seite 9)

    Hotels sind bis 30.05 zu, Restaurants...das werden wir sehen...

    Am Montag den 18.05 sind Biergärten legal offen. Danach..evtl eine Woche später machen die Restaurants auf...sehr unsicher.


    Grüße Gags

    Servus.

    War heute draußen.

    Renken laufen aber ziemlich zäh.

    Irgendwie hat mir jemand die großen rausgefangen. :verhauen1:

    Im Moment überall nur um die 28.

    Und Barsche....minis...:ohgott:


    Immerhin hatte ich Fisch Kontakt und die Maifliegen haben gerade Hochsaison...


    _20200510_194508.JPG



    Und das ist kein Dreck auf dem Wasser...

    Das sind Maifliegen und die fischis steigen und mapfen alles weg was da ist.