Beiträge von Der Zuagroaste

    Geeenau, jetzt ein paar Beispiele bitte. Die ganzen SOT Angelkajajks mit Tretantrieb haben doch diese Steuereinheiten. Wo kann man die als Komplettset kaufen?


    Also z.B dein Kajak, was ist da montiert und wo kann man die Einzelteile dazu kaufen?

    Die Fläche reicht locker, da bin ich sicher.


    Ich meinte das so:


    Steuerkopf==> oberer Teil des Ruders

    Steuerknauf==> Neben mir auf der Ruderbank


    Hat jeman ein Vorschlag für ein Komplettset?

    Ich Brauch mal die Hilfe der Kajak Spezialisten.


    Ich hätte gerne ein klappbares Heckruder am Spiegel meines Ruderbootes. Die Steuerschnüre sollen über Kleine Blöcke/Rollen an der Bordwand innen vom Heck bis nach vorne auf die Ruderbank neben den Bootssitz geführt werden. Da hätte ich gerne ein kleines Drehrad auf der Ruderbank mit Feststellschraube. Am Heck wollte ich auf Höhe des Steuerkopfes 2 Löcher bohren um das Ruder mit den Schnüren zu verbinden. Mit Umlenkungen kenne ich mich durchs Segeln gut aus, aber bei der Auswahl für Steuerknauf und Steuerfinnen Blicke ich nicht mehr durch. Was kann man sich an das Heck eines Ruderbootes spaxen?

    ich hab den Trockenanzug von Mohr in grau seit 2019. Eine Maßanfertigung war nicht nötig, Größe L passt. Ich fahr zwar nicht mit dem Kajak sondern mit dem Ruderboot aber so fühle ich mich sicherer. Kann man auch gut zum Watfischen auf Meerforelle an der Ostsee nutzen, da haben die Mitfischer gestaunt. Allerdings ist einem schnell zu warm wo man früher gefroren hat.

    Was macht man wenn die Fänge nicht den Erwartungen entsprechen?


    Richtig, man denkt über neues Material nach!


    Wie sieht es aus mit dem Markt an Feeder/Winkelpicker Ruten? Ich hab auch mal ein 80g Blei auf der Schnur, weit werfen muss ich nicht, manchmal hab ich überhängende Bäume und gelegentlich muss ich einen Fisch auch mal mit der Rute aus dem Wasser heben. Ich stöbere gerade im aktuellen Gerlinger Katalog und überlege welche Dimensionen es braucht. Wurfgewicht eher so bis 80g bei 3,30 oder gleich 120g mit 3,60? Wie bringt man eigentlich ein Knicklicht an bei den dünnen Spitzen? Bis jetzt konnte ich auch mit einer ganz normalen Spinnrute in 3,00m mit 40g Wurfgewicht fangen, auch wenn die Bleie schwerer waren. Mit was würdet ihr ein Blei in die Isar hängen?

    Was macht man wenn die Fänge nicht den Erwartungen entsprechen?


    Richtig, man denkt über neues Material nach!


    Wie sieht es aus mit dem Markt an Feeder/Winkelpicker Ruten? Ich hab auch mal ein 80g Blei auf der Schnur, weit werfen muss ich nicht, manchmal hab ich überhängende Bäume und gelegentlich muss ich einen Fisch auch mal mit der Rute aus dem Wasser heben. Ich stöbere gerade im aktuellen Gerlinger Katalog und überlege welche Dimensionen es braucht. Wurfgewicht eher so bis 80g bei 3,30 oder gleich 120g mit 3,60? Wie bringt man eigentlich ein Knicklicht an bei den dünnen Spitzen? Bis jetzt konnte ich auch mit einer ganz normalen Spinnrute in 3,00m mit 40g Wurfgewicht fangen, auch wenn die Bleie schwerer waren. Mit was würded ihr ein Blei in die Isar hängen?

    War bei mir auch einige Jahre so, die ersten 3 Jahre nach der Entnahme hatte ich keinen Drive noch einen großen zu fangen und zu entnehmen. Jetzt langsam kommt die Lust wieder bis hin zu Phasen diese Saison wo ich mich angefangen habe über verpasst Chancen zu ärgern. Der Wahnsinn kommt also wieder. Die Lust eine schöne feierliche Kochaktion mit Freunden zu machen ist für mich der Hauptantrieb.

    Der Ammersee ist echt immer ein Vorreiter wenn es um Verbote und Regelungen geht. Wenn man sich den ganzen Kram mit Ufer/Boot/Wurmkarte/Spinnfischen/Boot ab April/Schleppen aber erst noch später u.s.w. Woher kommt das alles, sind da die Berufsfischer oder örtliche Anfger die treibende Kraft?