Eisfischen in der Ostsee

Teilen

Kommentare 4

  • Bin ja auch noch neu in dieser Art zu fischen, aber kann mal kurz beschreiben, wie ich die ersten Male gefischt habe: Als Rute eine klassische Pimpelrute, wie sie auf einem der anderen Bilder zu sehen ist (die ist mit Bissanzeiger) und 16er Schnur. Gefischt wird hier mit Mormyschkas. Ich hatte eine kleine rote mit 2 Maden dran. Die Farben ändern sich wohl nach Wetter und Jahreszeit. Ohne Maden ging nichts, auch Versuche mit klassischer Nymphe waren erfolglos. Die Montage dann zum Grund ablassen, langsam heben, zittern, ruckeln, Pause... Entweder sieht man dann durchs Eisloch, dass ein Fisch genommen hat, oder an Bewegungen an der Schnur. Insgesamt ist aber alles sehr zaghaft, vielleicht ändert sich das aber, wenn zum Frühjahr hin das Wasser wieder wärmer wird.
    Interessant ist, dass hier ganz flach gefischt wird. Da sind nur noch so 30-60 cm Wasser unterm Eis und nur ein paar Meter vom Ufer weg. Und auflandiger Wind ist besser als andersrum.
  • Bin ja auch noch neu in dieser Art zu fischen, aber kann mal kurz beschreiben, wie ich die ersten Male gefischt habe: Als Rute eine klassische Pimpelrute, wie sie auf einem der anderen Bilder zu sehen ist (die ist mit Bissanzeiger) und 16er Schnur. Gefischt wird hier mit Mormyschkas. Ich hatte eine kleine rote mit 2 Maden dran. Die Farben ändern sich wohl nach Wetter und Jahreszeit. Ohne Maden ging nichts, auch Versuche mit klassischer Nymphe waren erfolglos. Die Montage dann zum Grund ablassen, langsam heben, zittern, ruckeln, Pause... Entweder sieht man dann durchs Eisloch, dass ein Fisch genommen hat, oder an Bewegungen an der Schnur. Insgesamt ist aber alles sehr zaghaft, vielleicht ändert sich das aber, wenn zum Frühjahr hin das Wasser wieder wärmer wird.
    Interessant ist, dass hier ganz flach gefischt wird. Da sind nur noch so 30-60 cm Wasser unterm Eis und nur ein paar Meter vom Ufer weg. Und auflandiger Wind ist besser als andersrum.
  • Lecker, lecker. Magst du mal was drüber berichten? Besonders über die Methoden für die Nördlichen Renken?
  • Lecker, lecker. Magst du mal was drüber berichten? Besonders über die Methoden für die Nördlichen Renken?