Beiträge von bruwator

    Hallo, war schon länger nicht mehr hier aktiv und habe den Flohmarkt nicht mehr gefunden ..

    Jetzt hoffe ich nicht, gegen irgenwelche Regeln zu verstossen (sonst gerne löschen oder verschieben).


    Da ich so gut wie nicht mehr zum Fischen komme (selbstständig gemacht und zwei kleine Kinder..)

    verkaufe ich sehr schweren Herzens mein Ringmaier Sunny mit Liegeplatz am Tegernsee.

    Das Boot ist sehr gut in Schuß, dunkelblau-weiss, mit neuen Rudern, neuen Ruderbeschlägen, Rutenhaltern,

    Downrigger und Zubehör (Clips/ Gewicht etc.), Ankersystem, Anker, Stuhl mit Armlehnen, extra eingebauter großer Kiste für Tackleboxen. etc., bei Bedarf Lowrance Echolot mit Batterien.

    Downrigger: http://www.tackleking.de/boots…xel-downrigger-mdr08.html sehr gut zum Saiblingsschleppen!

    Ich habe es komplett abgeschliffen, z.T. neue Fiberglasmatten als Schutz einlaminiert und mit Epoxidharz neu lackiert, kein Antifouling etc. nötig.

    Liegeplatz auch dabei, in einem Bootshaus in einem Aufzug mit el. Motor (sehr komfortabel: reinfahren, aussteigen, mit Fernbedienung hochfahren) und im Winter in einem Schuppen nebenan (Miete incl. allem 360 jährlich), Liegeplatz Tegernsee Ort.

    Bilder können bei Interesse gerne gemacht/ geschickt werden (keine aktuellen nach Umbau da, müsste erst raus und welche knipsen)

    Die Boote vom Ringmaier akt. Neupreis fast 3000 Euro, Ruder 2 Stück 180 Euro...

    Der Downrigger 350 Neupreis, Gewichte, Stuhl, Anker (3 Stück in versch. Größen), Kiste etc. kam für mich ca. 300 Euro..

    Macht einfach ein Angebot, habe akt. keine direkte Preisvorstellung (derzeit keine vergleichbaren Angebote zu finden)

    Hallo, wollte grade meinen Bestand an Stucki-Löffeln für die neue Saison zum Kombischleppen aufstocken und bei einer Internetrecherche


    fielen mir ja bei den aufgerufenen Preisen (15-18 Euro) die Augen aus dem Kopf! :mad:


    Jetzt wird ein Eigenbauversuch gestartet, die Frage ist:


    Welches Material nehme ich am besten um die Löffel so dünn hinzubekommen, gleichzeitig aber noch die riesige Seeforelle aushaltend? :biggrin:


    Habe Kupfer-Messingblech 1mm gelesen, ist das Stucki entsprechend?


    Hat jemand schon Erfahrungen im "UL-Löffelbau" oder eine gute Anleitung zur Hand


    Danke für Tipps!

    Hallo, wollte dieses Jahr mal das Spektrum der Zielfische erweitern und neben den üblichen Verdächtigen auch mal den Barschen nachstellen.


    Habe bisher von gezielten Fängen nichts gehört und bei Hegene, Köderfisch, Blinker und Co. noch keinen als Beifang gehabt.


    Als Kinder haben wir in Rottach an der Uferpromenade den Anglern zugeschaut, die regelmässig 20-30er Barsche rausgeholt haben, das war ca. 1983.


    Ich denke der Ringsee müsste eigentlich interessant sein, aber auch beim Schleppen mit kleineren Wobblern bisher kein Erfolg.


    Freue mich auf Tipps/ Erfahrungen!

    Hallo, wollte mit drei Freunden am Samstag ein bissl "barschl´n" nachdem die Tegernseer Renken schon vorbei sind...
    Hat jemand Tipps- wir mieten zwei Boote und wollten es mit Dropshot etc. probieren--
    Wo empfiehlt es sich denn derzeit zu suchen, damit es zum Jahresabschluß kein Schneidertag wird?
    Vielen Dank für ein paar Infos


    Liebe Grüße Jan

    Kleine Frage am Rand:
    Gäbe es ev. auch einen zum hellblauen Logo passenden Sand-oder Braunton,
    da viele das Shirt wahrscheinlich beim Fischen tragen und weiß ziemlich schmutzanfällig ist?

    dachte halt, dass weiter oben die wackeren Recken 50+, bisher allen Bienenmaden trotzend und die Freiheit im oberen Teil suchend, sich dann an meinem Dropshotsystem opfern..... :biggrin:

    War am Sonntag dort, da ein Spezl grade den Schein gemacht hat und unbedingt dort seine neue Barschkombo einweihen wollte.
    Was soll ich sagen? Ultrafrustrierend!!! 12 Fischer und DREI! Forellen, den Fang der einen hab ich gesehen, die hatte etwa 22cm und war die größte der etwa 15 sonst im Bach verbliebenen "Stichlinge von etwa 10-15cm!
    Bin den ganzen Bach mit Polbrille vorsichtig "abgepirscht", nix zu sehen! Haben alles durchgemacht, in der Not soger Wurm-Dropshot!
    Hab extra am Freitag dort abgerufen aufgrund des gemischten Bildes hier im Forum und Antwort: " mit richtigem Gerät sicher drei Forellen".
    Für 14 Euro ehrlich gesagt eine Verar...! :wallb::peitsche: 
    Schade, schönen Tag am Tegernsee verpasst...

    Find ich ich interessantes Thema! Ev. doch verschiebenswert-
    "Trend und Werbung im Angelsport"- da werden sich dann wahrscheinlich viele Industriespione rumtreiben.....
    ich meine der respektvolle Umgang mit der Natur steht etwas im Gegensatz
    zur "coolen Trendsportart"- mich nerven auch die Barschvorzeigegriffe am Unterkiefer- wir sind hier nicht in Amerika!