Beiträge von Forelleke

    Ich glaube ,wenn du früh unterwegs bist, und die volle Plätze meidest , das du sogar vom Ufer erfolgreicher bist...

    Vorteil vom Boot ist natürlich die Plätze , Ufer, zu befischen wo du nicht hinkommst... und dieses Jahr keine Probleme mit dem Schnee hast.


    Roel

    Bin ja mit Stefan am Tegernsee... und mit noch zwei "Spezialisten ;) ) haben wir uns eine Wohnung gemietet zum feiern... ach ja zum fischen.


    Wir werden bestimmt im Bräustüberl aufschlagen, und die Fänge zu feiern , das geht dann über den Seefunk.


    Roel

    Danke Mat,


    schon wieder was neues.. ;)


    Aber ich glaube 10-15 cm ist sinnlos bei mir, eher 10-15 m....

    Und mit meinem Tretantrieb habe ich eh beide Hände frei, aber lustig ist das schon...


    Schiesse mich langsam auf den Curado K ein, der hat alles was ich brauche, auch evt 30 Gr werfen im Gegensatz zum 71 er, und kommt in allerhand obskuren Foren gut weg..und für 120€ mal das probieren wert.


    Aber wenn es noch tips gibt, her damit..


    Langsam muss ich mich aber mit dem 1 März beschäftigen, statt mit allerhand was irgendwann kommt,

    sonst sitze ich wieder am Abend davor und versuche mein Zeug zusammen zu finden.

    Obwohl... mein Köderassorti hat sich auf ein Box reduziert..


    Roel

    Hi,


    ich suche ein kleine Baitcaster zum vertikal fischen ( speedjiggen)...?


    Keine Ahnung was die ganze technische Specs mit digital control etc.. bedeuten...


    Viele Schweden fischen den Curado, andere eine Revox, aber da gibt es wieder 1001 Modelle mit den Namen...


    Wer kann mich weiterhelfen..?


    Danke,


    Roel

    Udo,


    big bait...:girl_witch:


    Ich glaube die sind später im Jahr ganz gut... bei uns am See haben wir einige Jahren viel auf Saiblingen geschleppt.

    Und da nerven die kleine , also für mich alles bis ca.33-34 cm, total... und sehr viele Fehlbisse.

    Klar ab und zu was grösseres...


    Auf Seeforellen geschleppt mit grosse Blinker, handlang, und sehe da ..Saiblingen..feiste schöne Fische Ü40 bis 50 cm.

    Klar auch weniger Bisse , voll machen ist was anderes , aber hat jedes Mal funktioniert...kaum Fehlbisse.


    Auch Seeforellen, nix grosses bis jetzt, Ü50 haben sie anstandlos genommen..


    Und wenn du siehst was die Fische später im Jahr im Magen haben, tja dann sind die Blinker fast noch zu klein.


    Eine schöne Seefo mit 69 ( Kollegin vor 3-4 Jahren) ging auf Castaic mit 25 cm...


    Aber jeder See seine Gegebenheiten.


    Roel

    Ja, geht schon...... aber wie immer richtige Zeit richtiger Platz.


    Freund von mir ist jeden tag gegangen, hat mal kein Parkplatz gefunden hat dann an der Überseite geparkt.... und 10 min später zugeschaut wie auf seinem "Stammplatz" gegenüber ein sehr guten Huchen gefangen wurde...


    Tja..


    Roel

    Ich habe am "Anfang" zwei erwischt, einer mit gut 95... aber danach einfach keine Lust mehr gehabt...

    Im Januar dann Urlaub gemacht und wollte die letzte 2 Wochen nochmal raus, jedoch hat eine schwere Erkältung mich flachgelegt..


    Bei uns ist schon seit letzte Woche zu, also vielleicht nä Jahr mal wieder.


    Roel

    Habe vor ein paar Wochen ein Thunfisch mit 14er Geflochtener und 28er Mono, verbunden mit doppelten Grinner eine Stunde gedrillt....

    ...also man kann auch etwas kaputt theoretisieren... das hält schon..


    Roel


    ps und die letzte Jahrzehnt zig Hechte und Seeforellen so gedrillt....

    und du merkst relativ schnell wenn die Saison zur Ende ist... also wenn jede 5 min ein Hecht deine Montage "abbeisst"....


    Ich fische sehr selten mit Köderfisch, einfach zu kalt ... höchstens mal in Erinnerung an good old Starnberger See... ein Schwimmer die ab und zu abtaucht bevor er parallel am Ufer davon schnellt ...immer wieder schöne Erinnerungen... das hat was... ;)



    Roel

    Hi Ron,


    Danke, ich habe mich jetzt im kajakfroum angemeldet.. und geantwortet...

    Vielleicht gibt es aber auch hire noch weitere Benutzer...?


    Roel

    Servus !


    Super Uwe, schon mal vielen Dank

    und durchrufen werde ich, wenn ich wieder meine stimme habe, bin gerade sehr erkältet...


    Aha.. im Kajakforum habe ich gerade mal angemeldet.. ;) und schon reingelesen..


    hatte meine Zweifel bei soviel Kunststoffteile , im Unterteil mit den Ketten, aber die scheinen also tatsächlich zu halten...


    Jetzt muss ich nur schauen wo ich so ein Teil günstig herkriege...


    Bin gespannt was Ron zu berichten hat...


    Gruss


    Roel

    Hi,


    Ich arbeite gerade an ein neues Project und brauche ein paar Infos von den hobie Fischer.


    Beim treten , drückt ihr nur oder wird auch gezogen an den Pedalen..?

    Reicht das drücken an einer Seite aus, oder muss auch an den anderen gezogen werden..?


    Wie groß ist der Unterschied zwischen den verschiedene flossen.., turbofins usw...?


    Wie gut funktioniert bei den neuen der Rückwärtsgang..?


    Wieviel Lärm macht das Teil..?


    Und zur guter letzt, welche Teile verschleißen am ehesten...? Oder hält das Teil einfach durch?


    Würde mich sehr über Feedback freuen...!



    Gruß


    Roel