Beiträge von kayakfischer

    An der Stelle mal meinen speziellen Dank an Kaneta und d'kayakfischer für die tolle Informationen über den Walchensee bzw. die Tagesberichte.


    Was würden wir (die Walchensee-Gemeinde) ohne euch machen :sdanke::sdafuer:.

    Ich freue mich ja auch wenn ich etwas positives, und wenn es vielleicht auch nur ein paar Landschaftsbilder sind, beitragen kann.

    Lange genug hatte doch der Walchensee eine Durststrecke und die ist jetzt, glaube ich, so gut wie vorbei.


    Nochwas zum Fischneid usw.


    Als ich heute mit meinem Kayak an der Slipstelle ankam sah ich drei Jungs die ihre Stopsel "badeten"

    Kaum war ich vom Kayak heraussen sind auch schon zwei dagestanden und haben gefragt ob was gegangen ist.

    A bissal was geht immer sagte ich und zeigte ihnen dann meine Platiktüte. Ihnen wären bald die Augen rausgefallen.

    Sie erzählten mir das sie den ganzen Tag umhergerudert sind ohne irgendeinen Kontakt.


    Tja sagte ich das ich da und da und da mit der und der und der Methode meine Fische fange.

    Ganz entsetzt haben mich, die dann schon zu dritt waren, angeschaut weil ich meine "Angelgeheimnisse" preisgebe.

    Warum nicht habe ich gesagt.

    Ich kann doch ruhig sagen wo und mit was ich den Fisch gefangen habe, denn den habe ICH ja schon gefangen.

    Als ich dann zusammengepackt hatte haben sie sich noch für die Tips recht herzlich bedankt und gemeint das sie es morgen dann auch dort probieren wollten.


    Da kommt der Pfadfinder in mir wieder durch

    JEDEN TAG EINE GUTE TAT:thumbup:


    d´kayakfischer

    Heute war es toll aufn Wasser

    Zumindest vom Wetter her bis Mittag




    Fische waren auch aufn Echo in der Einsidelbucht, aber gebissen hat nix



    Dann hab ich am Margerethen Spitz neben einem Kumpel auf 9 Meter geankert und der Tag war gerettet




    Als da nach ner Zeit nix mehr ging und der Urfelder noch nicht da war hab ich mich Richtung Gallerie aufgemacht.

    Beim schleppen ging leider nicht so dass ich schon frustriert an der Gallerie ankam, denn kurz nachdem ich losgefahren war ging auch der Urfelder los.


    ABER an der Gallerie wurde ich für meine Stramplerei belohnt








    Ein paar kleine waren zwar auch dabei


    aber der Großteil war alles gut über 30 und gut genährt.


    Aufn Rückweg nach Einsiedel hab ich natürlich auch wieder geschleppt aber bis zum "Heustdl" ging ausser dem Wind gar nix.

    Garade als ich den ersten Downrigger raufholen wollte kam ein Biß



    Und als ich den Fisch versorgt hatte und den Downrigger wieder unten hatte kam ein Doppelschlag



    So könnte jeder Tag am Walchensee enden:biggrin:


    d´kayakfischer

    Tja das mit dem da sein kann ich noch nicht genau sagen, da unser brandenburgischer Freund doch einige Kilometer Anreise hat.

    Ich denke aber das ich zwischen halb acht und acht die Karte bei Helene hole und dann die Mautstraße runtertuckere.

    Wässern werde ich entweder bei der Wasserwacht oder direkt in Niedernach.

    Deine Numer hab ich ja jetzt:thumbup:


    d´kayakfischer

    Habs jetzt erst richtig gelesen.

    Also den Motor hatte ich letztes Jahr auch mal ins Auge gefasst. Mir ist aber von dem Händler bei dem ich meinen Motor gekauft habe abgeraten worden.

    Obwohl die Haswing Motoren eigentlich nicht schlecht sind. Aber für mich hat er zu viel Schnick Schnack dran.

    Allerdings ist er sehr klein zusammenlegbar.

    Ich habe mich dann für den Motorguide Xi5 mit GPS entschieden.

    Ist allerdings auch eine andere Preisklasse.


    d´kayakfischer

    Ich werde morgen auch oben sein und es nach dem Saiblingsschleppen auch auf Barsch mal probieren.

    Hat jemand nen Tip wo ich da ausser den bekannten Stellen, wie Bootshäuser und den Bacheinläufen, probieren kann.


    Ist sonst noch wer vor Ort?


    d´kayakfischer

    Es sind ja nur noch ein paar Tage hin das die Schonzeit am Walchensee beginnt.

    Wir (vatas-sohn und ich) sind am 28. und 29. September mit unseren Kayaks am Walchensee.

    Wahrscheinlich werden wir uns in Niedernach rumtreiben, da erfahrungsgemäß im September dort die Renken eigentlich anzutreffen sind.

    Wer Lust hat kann sich uns gerne anschließen.

    Vielleicht könnte man auch ein Grillen zur Mittagszeit organisieren.

    Also wer Bock hat mit nem Preussen und nem Niederbayern einen lustigen Tag zu verbringen, und auch Vorschläge wg der Mittagszeit hat, soll sich halt hier melden.


    d´kayakfischer

    Da ja heute schlechtes Wetter ist und ich gesagt habe ich stell mal meinen Downrigger hier rein habe ich einige Bilder gemacht.

    Wer kein eigenes Boot hat kann den Downrigger auch auf eine Holzplatte o. Ä. machen und mit zwei Schraubzwingen am Leihboot befestigen (mitn Akkuschrauber Löcher bohren kommt glaube ich nicht so gut;))


    Als Downrigger habe ich eine alte kaputte Rute noch mal abgeschitten so das sie ca. 40 - 50 cm lang ist.

    Vorne habe ich dann einen Rollerring der auf einer Schraube angebracht ist eingeklebt.






    Die Rute wird am Griffteil im Scotty Rutenhalter (geht auch jeder andere Rutenhalter) mit einer Schraube festgemacht.






    Der vordere Teil des Griffteils habe ich mit Knetsilikon fixiert



    Jetzt kommt an das System noch eine Multirolle (am Besten mit Schiebebremse) und eine 21er Daiwa Multicolor dran.

    Die Daiwa Multicolor weil die alle 10 Meter die Farbe wechselt und jeden Meter eine Markierung hat.



    Neben dem Downrigger noch ein Rutenhalter angebracht und fertig ist das System





    Als Downriggerblei habe ich ein 1,3 kg Blei mit einem Releaseclip der mit nem Stahlvorfach an den Ösen befestigt ist.



    Hier noch die Liste von wo ich die Teile bekomme (wenn das unerlaubte Werbung ist kann es ja von einem MOD gelöscht werden).


    https://www.mybait.de/scotty-rutenhalter-baitcaster-280#gref


    https://www.ebay.de/p/SPRO-Mul…3%BCr-Norwegen/1804327755


    http://www.daiwa.de/dw/de/prod…model.htm?ovs_prdrows2=10 (diese Schnur bei einem Händler vor Ort holen, da man nicht mehr als 50 - 60 Meter braucht)


    https://www.fit4fish.de/index.…lling/downriggerblei.html


    https://www.fit4fish.de/index.…rolling/release-clip.html


    Eine alte kaputte Rute habe ich nicht im Internet gefunden, denn die hat normal jeder selbst zu Hause^^


    d´kayakfischer

    Ich war heute vor dem Wetterumschwung noch mal am See.

    Um halb neun angekommen bin ich wieder an die Stellen vorm Prasserbad gefahren.

    Das Echo war voller Fisch aber es hat nix gebissen.

    Ich bin dann rüber zum Hundestrand auf 17 Meter und konnte zwei richtig schöne Renken mitnehmen.




    Nach diesen zwei Renken zog auch nix mehr durch und der Wind wurde stärker so das ich mich zum Abbruch entschied.

    Beim Zurückfahren waren auf 38 Meter nochmal einige Echos und diese brachten mir noch einen Saibling an die Hegene



    Boot aufn Anhänger gehabt und es hat angefangen zum Tröpfeln.

    Das nenn ich Timing;)

    Hoffen wir das die Schlechtwetterfront nicht zu lange anhält.


    d´kayakfischer