Beiträge von kayakfischer

    Also ich würde es auf Hecht entlang der Mautstraße probieren und auf Renken genauso. Anfangen kannst beim Kraftwerkseinlauf in Obernach. Zwischen Kraftwerk und dem Obernacheinlauf stehen immer ein paar Hechte.
    Genauso am "Hackl" (das ist die nächste Bucht an der Mautstraße) kannst mit Hecht rechnen.


    d´Kayakfischer

    Wenn ich mal mit der Kamera raus komm werde ich sicherlich dann was posten.
    Zum schneiden hab ich ja ein gutes Programm und zwar das Pinnacle Studio. Da hab ich schon ein paar Norgefilme gemacht und die sie gesehen haben sind dann teilweise sogar nach Norge mit :D


    d´Kayakfischer

    Heute ist meine Water Wolf gekommen.
    Ich hab diese Speicherkarte



    in die Water Wolf getan. Man kann sie ja nicht falsch rum rein tun (ausser mit Gewalt) aber sie nimmt nix auf.
    Die Kamera ist heute Nachmittag aufgeladen worden (das blaue Licht war nach einer gewissen Zeit erloschen also war sie voll geladen).
    Wenn ich dann den Schalt OFF/ON auf ON stelle leuchtet das rote Licht ca. 5 Sekunden und dann blinkt es zwei mal rot. Ab da leuchtet das Licht dauerhaft rot.
    Lt. Beschreibung muss das rote Licht langsam blinken, das tut es bei mir aber nicht.
    Ich schalte aus und es blinkt wieder zwei mal rot.
    Wenn ich dann die Speicherkarte in den Computer reinstecke wird mir zwar die Speicherkarte angezeigt und ich kann auch auf "DCIM" klicken. Da kommen dann diese vier Möglichkeiten zum anklicken



    aber nirgens ist was drauf. Auch ist der Ordner wie in der Beschreibung "100MEDIA" nirgends auf der Speicherkarte.
    Was mach ich falsch?


    d´Kayakfischer

    Ich hab da so Worte im Ohr... "Heuer fisch ich nur auf Saibling, die Renken kann ich immer noch später fangen..." Hast dich wohl doch umentschieden?

    Donnerstag darfst ja leider nicht schleppen so musste ich wohl oder übel auf Renken fischen.


    d´Kayakfischer

    Eigentlich wollte ich heute mit einem Kollegen mit dem Kayak an den Fuschlsee zu den alljährlichen Hegefischen.
    Da aber mein Kollege Krankheitsvertreung machen musste und ich nicht allein nach Austria fahren wollte fuhr ich an den Tegernsee.
    Am Vormittag probierte ich es werfend entlang der Schilfgürtel auf Hecht aber die sind wahrscheinlich noch im Liebesspiel (und da will ja niemand gestört werden ).
    Um 13.30 Uhr startete ich dann zu meinen bekannten Renkenplätzen.
    Die Renken kommen so langsam auch in Fahrt, denn um 17 Uhr war ich voll mit meinen fünf Renken. Gut ein paar sind mir zwischendurch "leider" aus den Händen gerutscht.



    Die kommen dann mit noch 10 anderen, die ich aber erst fangen muss, in den Räucherofen.


    d´Kayakfischer


    Den anderen die am Fuschlsee sind ein kräftiges Petri und schade das wir uns nicht treffen konnten.
    Buam und Mädels zoagz dene da drüm wo da Bartl an Most hoid :thumbsup:

    Danke! Super info! Rutten sind also von starnberg bis seeshaupt zu fangen.... Ähh, von wo geht der see bis wo, nochmal? Und besser ist ab 7m, ja genau, der see ist ja eigentlich ein weiher und da muss mann schon die löcher suchen... Besonders auf die rutten... Am besten vorher mit dem echo... Und bevor ichs vergess, genau das ist der grund warum hier keiner mehr schreibt der an funken ahnung hat! des hört man ja mittlerweile a auch am kirwa montag, beim jungfischertreff. Da bin ich lieber im ab oder naffen, da stimmt die qualität! Und nix gegen newbies! Aber fragt lieber die typen auf dem see und ned hier alle schlauchbootfischer, seeforellen ü60 verliere und barschfischer mit dem hechtstopsel! Over & out auch hier! Schad am anfang waren hier echt guade unterwegs!


    Ich weiß ja nicht warum man sich solche Beiträge nicht verkneiffen kann.
    Seit Sept. 2011 nur noch mit diesem zwei Beiträge gebracht und dann motzen.
    Ja das Internet ist halt (leider) sehr anonym denn wenn man der Person gegenüber stehen würde dann käme so ein Spruch wahrscheinlich nicht weil sie Auge in Auge nicht den Mumm dazu haben. Schade sowas.
    Ich hatte vor kurzem ja auch mal hier einen "Angriff" allerdings nur per PN und der schrieb, wie der obige User auch, das er in anderen Foren sich wohler fühlt und besser aufgehoben ist.
    Warum bleibt er dann nicht dort und verzapft hier so nen SCH...?
    Aber wie schon geschrieben over & out aber ich musste das mal loswerden.


    d´Kayakfischer

    Es ist zur Zeit noch sehr zäh.
    Hab heute nur eine 32er erwischt. Alle anderen um mich rum hatten nix, ausser der wo direkt neben mir war.
    Vom Vormittag hab ich von drei Renken gehört. Gesehen hab ich sie nicht.
    Boot bekommst in Abwinkel beim Aquadom, allerdings hab ich heute gehört das man nicht mehr reservieren kann. Am Besten einfach mal bei der Fischerei Tegernsee anrufen.


    d´Kayakfischer

    Also heute habe ich drei - vier Boote vom Praysing gesehen.


    Drei Renken (zwar keine Riesen aber gut maßig) wollten auch zu mir mit nach Hause


    Ich bin heute auch in Bad Wiessee vorm Spielplatz ca. 50 - 60 Meter vom Ufer entfernt auf Höhe Zeiselbacheinlauf gestanden.
    Plötzlich fuhr ein Dampfer (die Kreuth) direkt auf mein Boot zu wurde kurz davor ganz langsam, hupte ein paar mal und meinte der Stopsel müsse weg.
    Der Stopsel war ca. 15 Meter vom Boot entfernt Richtung Ufer. Als ich dann sagte "der See sei so groß aber er müsse genau hier vorbei fahren" meinte sein Fahrkartenabknipser ich stehe auf der Schifffahrtslinie.
    Wie ich dann zu Hause auf der Karte der Bayrischen Vermessungsverwaltung nachschaute sah ich das ich sicherlich nicht auf der Schifffahrtslinie stand. Genauso wenig zeigte mir mein Kartenplotter hier eine Schifffahrtslinie an.
    Ich finde die so genannten Kapitäne fühlen sich dort auf dem Tegernsee recht stark, denn oftmals fahren die mit einer Geschwindigkeit und einem, meiner Meinung nach, nicht groß genugen Abstand an uns Fischern vorbei das man zu kämpfen hat um nicht voll zu laufen.
    Ist euch auch schon so etwas passiert oder geht es nur mir so, denn das passiert mir jedes Jahr ein paar mal.


    d´Kayakfischer

    Ich hätte bei einer Inlinerute Angst, dass die mir besonders am Anfang des Jahres vereist, wie man mit einer Baitcaster werfen kann wenn die Schnur vereist weiß ich nicht.

    Da ich ein Schönwetterfischer bin habe ich das Problem nicht :D 
    Ich kenn aber einige die an der Ostsee mit ihren Baitcastercombis auf Meerforelle fischen.
    Wie sich da eine Inliner verhalten würde weiß ich nicht, da ich es noch nie an der Ostsee probiert habe.


    d´Kayakfischer