Beiträge von Kaneta

    war gestern und heute in einsiedel

    Na dann Petri,

    Einseidel scheint momentan sicher die beste Wahl zu sein. Wir haben es fertig gebracht in der ganzen Niedernacher Bucht bis zur Sassau suchend keinen Biss zu haben. ||

    Mein Boot habe ich jetzt für Fuschlsee nächstes Wochenende rausgezogen aber danach sieht man sich wohl mal im Westen.

    Welche Hakengröße ist auf Renken derzeit passend ? 16er oder noch kleiner ?


    Petri

    Ambacher

    Ich hab mit 14 und 16 gefangen. Kleiner gehe ich sowieso nicht. Pfauengras war am besten und auf Rot ist auch mal was gegangen.

    Petri Heil zu den tollen Fängen.

    Vielen Dank.


    Zumindest mit den Renken läuft es nun einigermaßen geschmeidig entspannt vom Ufer. Heute wieder vom Ufer Altlacher Gegend eine 38 und 44.

    Die Beißzeit scheint allerdings zeitlich begrenzt zu sein. Die Bisse waren wieder wie gestern gegen 11.00 auf weniger als 15 Meter für gut eine Stunde. Danach war nix mehr.

    Heute ist wohl einiges gegangen. :)

    Für mich ging es in der Einsiedel Bucht gut. 5 Renken bis 34. 4 Stück sogar vom Ufer auf 15 Meter.

    Also unter einen Wildfang Saibling stelle ich mir so einen vor wie der welcher letztes Jahr zum Saisonanfang am Starnberger gefangen wurde. Den kann man auf der Seite vom Starnberger Angelladen bewundern. :gott:

    Ist natürlich wie immer eine Ansichtssache, darüber kann man trefflich diskutieren!

    Ich liebe es! Da gibt es kein vertun. :)


    Schau Dir mal bei den beiden anderen den Zeitraffer an! Da fällst manchmal schier aus den Socken bei den Bildern. 8|

    war übrigens in der einsiedelbucht mit dem boot

    Und ich bin von Niedernach Wasserwacht runter zum Bartl Bauern. Alle Echos die ich gesehen habe waren extrem flach um die 12 Meter. Tiefer hatte ich gar nichts.

    Leider aber auf allen Tiefen keinen Biss.


    Beim zweistündigen zurück schleppen gab es auch nichts. Geht wohl etwas langsamer los dieses Jahr. ;)

    Respekt für Dein Durchhaltevermögen. 8)

    Da hatten wir mit unserem Biss nach 30 Minuten ja riesen Glück letztes Wochenende. :girl_in_love:


    Alles in allem scheint es ja schon wettertechnisch allgemein etwas zäher zu gehen. Von Trostpreis Renken hört man ja auch noch nichts. Wenn sich das Wetter mal ein wenig bessert probiere ich es demnächst wie letztes Jahr Richtung Einsiedel und gebe dann Laut.


    Ach ja. Gestern beim Bucherer gab es spät Nachmittag nix mit Hegene und Eisen.

    Am Abend noch ein paar Würfe am Bucherer.

    Also bevor das hier völlig sinnlos in die falsche Richtung läuft, während sich der Erwähnte im Real Live und nicht hier aufhält.

    Da steht nichts von Boot beim Bucherer, sondern von ein paar Würfen.


    Ich war zwar nicht oben, aber es war mein Boot und das wurde schon lange Zeit vorher am Südufer angelandet.

    Also soweit alles gut.

    Also wir hatten gestern tatsächlich nach 30 Minuten einen Kontakt beim schleppen um die 3 Meter Tiefe. Über die Größe kann ich nichts sagen, weil sie nach einem kurzen Platscher an der Oberfläche wieder ausgestiegen ist.

    Echos bei denen sich die Hegene aufgedrängt hätte waren erst ab ca 27 Meter zu sehen und das auch nur sporadisch in der Niedernacher Bucht.


    Am Ende hatten wir da oben am Ufer noch ein nettes Gespräch mit dem Kontrolleur.


    Wir waren mit dem Tag zufrieden. Da kommt schon noch was dieses Jahr.

    Einsiedel ist auch noch schlecht wenn Du mit dem Trailer kommst. Viel Platz ist da nicht wegen dem Schnee. Am Sonntag waren da auch noch zig Taucher die allen Platz für sich beanspruchten.

    Ich war gestern oben.

    Fester Schnee ca 50cm. Boot runter schleifen dürfte kein Problem sein, aber rauf nur zu zweit oder besser mehr. Und das gilt nur für Einseidel und Südufer und leichtem Boot.

    Slippen würde ich das nicht nennen

    Urfeld fällt wohl aus weil Steine die Dir das Boot ruininieren.