Winterjacke

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus,


    bin grad auf der Suche nach einer wind- und wasserdichten, atmungsaktiven Jacke mit der ich am 01. März zum fischen gehen kann, die ich aber auch mal im Sommer bei Regen anziehen kann.
    In der kalten Jahreszeit ziehe ich auch gerne eine Fleccejacke darunter, deshalb kommts mir am meisten auf die Wasserdichtigkeit an.


    Welche Jacken habt ihr so???


    Gruß


    Hansi

  • Ich hab eine DAM Hydro Tech Jacke. Die is absolut Wind und Wasserdicht. Die Jacke gibt es in 2 Ausführungen, Kurz (Die geht bis zur Hüfte) und Lang (etwas über die Oberschenkel). Is zwar eher was für den Sommer da sie sehr dünn ist aber mit ner Fleecejacke drunter ist sie bestimmt sehr warm. Kostet etwa um die 70 Euro in der langen Ausführung.

  • Servus Hansi!


    Genau nach so einer Jacke hab ich auch sehr lange gesucht und diese jetzt auch gefunden.


    Ich sollte jedoch vorweg nehmen, daß wenn ich von einer Wind & Regenjacke spreche nur ein Material für mich in Frage kommt. Gore-Tex.


    Alles andere versagt früher oder später. Bzw. tat es bei mir....


    Ich kann dir die Berghaus Long Cornice Men empfehlen.


    Eine leichte Goretex Jacke mit superlangem Schnitt.
    Laut Testberichten die längste Jacke auf dem Markt.
    Genau dieser Punkt war für mich am wichtigsten, denn was nützt eine Regenjacke, wenn dir im Boot das kühle Nass kurz über dem Gürtel in die Hose läuft!


    Ein weiteres Plus dieser Jacke. Sie gibt es in einem smarten Grünton.


    Ich hab die Jacke nun schon seit ein paar Monaten und das Ding ist jeden Cent wert.
    Hat jedoch auch Goretex-Preis: 230€

  • Servus Hansi!


    Ich weiß nicht für welche Fischerei du die Jacke nutzen willst. Und natürlich wieviel du ausgeben willst.
    Eine Top-Jacke ist die Deep Wading Jacket von Patagonia. Vorab sie ist sauteuer, Rudi Heger hat sie für 239 € im Programm. Man bekommt sie aber günstiger.


    Sie ist eine kurze Watjacke, extrem leicht, das heißt du kannst sie gerollt auch in der Weste verstauen, atmungsaktiv, wind- und wasserdicht. Und vor allem kann hat man keine Bewegungseinschränkungen.
    Du solltest sie aber mit einer atmungsaktiven Hose oder Wathose tragen da sie eben kurz geschnitten ist.


    Sie hat durch das leichte Material keine wärmenden Eigenschaften aber genau das gefällt mir daran so gut. Man kann sein normales Fleece anziehen und wenns windig oder nass wird zieht man sie drüber.


    Wie gesagt teuer aber gut. Und bei Mängeln ist der Umtausch wie bei Patagonia üblich recht unkompliziert.


    Gruß
    Christian, dersaibling

  • Servus Hansi,


    ich hatte letztes Jahr die gleiche Problematik, aber keine wirkliche Lust, mir so eine sauteure Jacke zu kaufen. Ned zuletzt, weil ich beim Fischen ned so aufpassen will, dass dem Zeug nix passiert. Man Will sich ja auch mal einsauen können, simmer doch mal ehrlich.


    Also bin ich auf die Army-Klamotten-Schiene gegangen und hab mir die hier geholt:
    Kuckst Du HIER


    Die is atmungsaktiv, gescheit wasserdicht, recht leicht und lang genug, dass es einem auch aufm Boot nicht in die Kimme regnet (sagen wirs doch, wies is). Der einzige Haken, den ich erkennen kann is, dass man Sie unten ned zuziehen kann, dafür hat sie innen einen verschließbaren Windfang. Und wenn se wirklich mal hin is, dann is mit 80€ auch ned gleich so viel verloren... Links aufm Avatar-Bild sieht man sie übrigens nochmal in Aktion, umschmeichelt von zwei Walchesee-Saibis... :wink: