Kraller A42 Staufach einbauen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 14 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Ich glaube hier wurde sich mit dem Thema schon mal beschäftigt... such mal ein wenig.

    Auf jeden Fall musst Du bedenken, dass dort eigentlich eine Luftkammer ist,

    wenn man das jetzt aufschneidet könnte im Ernstfall auch Wasser rein laufen.


    Und vieleicht könntest Du dich auch erst mal vorstellen, das wäre net, damit wir wissen was Du so machst:thumbup:


    Grüße


    Marc

  • So zu meiner Person. Ich komm aus dem Landkreis Garmisch Partenkirchen bin 26 Jahre angel am liebsten auf Hecht, Renk und Forelle😉.

    Das Thema wurde schon mal so ähnlich angesprochen konnte es aber nicht genau raus lesen ob das funktioniert.

  • Aus meiner Sicht spricht wenig dagegen, wenn Du eine dicht schließende Luke einbauen würdest. Eigentlich ist der Bereich ein Sicherheitspolster (Auftrieb, da Luft drin ist), aber ein Zugang wäre eh gut (Lüftung wenn das Boot im Trockenen liegt), da GFK Boote i.d.R. recht viel Schwitzwasser drin haben. Deswegen eben das dicht schließende Luk, welches natürlich auch dicht eingebaut werden sollte. Solche Luken bekommt man günstig z.B. bei Segelladen.de . Da könnte man dann auch zum festen Staufach (Aufbewahrungskasten, Einbaukasten, verschließbares Fach- alles etwas weiter unten) greifen, was den Vorteil hätte, daß kein Wasser ins Bootsinnere laufen kann, selbst wenn das Luk offen stünde...