Tretantrieb

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 53 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Morgen,


    bevor sich alle jetzt ein Tretkajak kaufen...:girl_dance: ... vielleicht gibt es bald eine Lösung für die normal-Sterblichen mit Ringmaier, Linder & co...


    habe selber gerade nachschauen müssen, wann ich das ganze angefangen habe... und wie lange ich über die Jahren mir mit unfähigen oder faule Metallbauer herumschlagen müsste...


    Auch das Prinzip hat sich zig mal geändert, und habe gemerkt das beim basteln immer neue Probleme, aber dann auch Lösungen kommen.


    Jetzt bin ich kurz vor den "Proof of Concept"...also mal schauen wie das Teil sich bei einem doch sehr ungünstige Bootsform verhält, also normales Ruderboot versus Kajak.

    Aber ich brauche ja keine 9-10 km/h... zum normalen schleppen usw reicht 3-3.5 kmH völlig..


    Habe gedacht , nach dem Tretkajak Hype, ist es gerade ein guten Moment, die Hoffnung zu geben, die den Luxus von platz und Sicherheit im normalen Boot schätzen, aber vielleicht treten wollen.

    Deshalb überlege ich das Teil, nach erfolgreichen testet und Weiterentwicklung, in einer Kleinserie zu bauen...


    Hier mal ein Teaser... bald hoffe ich positiv berichten zu können...


    Stefan , nochmal vielen Dank, du siehst im Prototyp habe ich deine Halterung schön verwenden können!!!


    Roel


  • Das finde ich eine astreine Idee, der ich wirklich Erfolg wünsche. Erfindergeist hat mir schon immer imponiert, also alle Daumen hoch. Ich bin gespannt, wie der Antrieb verbaut wird und wie der Wirkungsgrad des Prop sein wird.

    Ich hatte vor Jahren den Versuch gestartet, das optimale Anglerruderboot zu konstruieren, es scheiterte leider an den Produktionskosten für High-End-Werkstoffe wie Carbon, CAD Software und Strömungssimulation.

    Spaß hätte es gemacht. :read: