Renkenfischen im Rursee (Eifel)

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo zusammen,

    war erstmals an Rursee zum Renkenfischen .

    Trotz fehlender Ortskenntnis und Infos, konnte ich in ca. 4 St. Angelzeit 9 Blaufelchen

    erwischen. Dummerweise nur Zwerge um die 20cm. War ich an den falschen Stellen oder gibts im See hauptsächlich nur kleine ? Werde am Ball bleiben und berichten.

    Hat jemand Erfahrung am Rursee gesammelt ? Der See ist eine schöne Alternative in Nordrhein-

    Westfalen und hat günstige Preise ( Leih Boot 8 Euronen/Tag ).

  • Es kommt halt immer drauf an wo du dich in Deutschland aufhältst.

    Die Lister ist ja auch in NRW und da kann man auch an einen guten Tag seine 10 Renken, alle über 35 cm, fangen.

    Ich bin aber auch gespannt wie sich der Rursee in der nächsten Zeit weiterentwickelt.

    Der Rursee ist aber nicht vom Ruhrverband bewirtschaftet?


    d´kayakfischer

  • Hallo Kayakfischer,

    fische hauptsächlich an der Lister. Beim Rursee habe ich aber 50 km weniger Anfahrt.

    Der Rursee wird von der Rursee Fischerei Genossenschaft bewirtschaftet. Die Blaufelchen

    wurden in 80er Jahren aus dem Laacher See besetzt und sind jahrelang nicht befischt worden.

    Einige Kollegen sind gerüchteweise sehr erfolgreich, sind aber sehr schweigsam. Andere Angler

    könnten Ihnen ja einen Fisch wegfahren und das an Westdeutschlands größter Talsperre ......

  • Bitte hier keine falschen Hoffnungen nähren!! So einfach und regelmäßig ist das auch an der Lister nicht!!


    Grüße


    Joe