Hat jemand Erfahrung mit diesen Gopro Kameras, die man am Körper befestigen kann

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo, ich will beim Angeln und Bergsport die Sachen mal filmen. Habe mir sagen lassen, dass sogenannte GoPro Session, altnativ soll auch eine outdoorkamera wie die Nikon AW 130 gehen. Hat jemand Erfahrung mit so was und kann mir was empfehlen?
    Ich möchte z. B. beim Angeln mal selber ein Filmen machen. Letztes Jahr hatte ich beim Fischen einige spektakuläre Bisse - insbesondere beim Forellenfischen. Das möchte ich mal auf Film bannen.
    Danke im Voraus für eure Erfahrungen.

  • Also ich bin von diesen Kameras schon ziemlich begeistert. Das ist schon toll was die für überschaubares Geld zu leisten im Stande sind. Am Starnberger und Tegernsee habe ich meine auch schon an die 20 Meter tief an der Leine und Stativ versenkt. Das war schon sehr überraschend wie hell die Aufnahmen sind. Im Frühjahr sind da Sichtweiten von 7-8 Meter locker drin.


    Wenn es nicht der große Name sein muss, kannst Dir auch mal die Action pro anschauen! Die haben gerade wieder eine neue raus gebracht. Ich bin schon seit Jahren von der X7 begeistert. Der Chip ist der gleiche wie bei der GoPro, Zubehör (kompatibel zu GoPro) ohne Ende dabei und kommt aus dem Allgäu.


    Vergleiche gibt es schöne auf Youtube.


    http://www.actionpro.de/

    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.

  • Servus,
    Ich habe mir einen chinesischen Klon gekauft und bin sehr zufrieden damit, der Klon kostet nur ein Bruchteil dessen was die Go-Pro kostet. Mit dem richtigen Zubehör kannst du sehr viel damit anfangen. Wichtig ist ein gutes Bildbearbeitungsprogramm. Wenn die Kamera im Gehäuse ist, hörst du so gut wie keine Tonaufnahmen. Ich zeige dir einmal ein Video meiner günstigen Chinesen Kamera für 50 Euro.Schicke ich dir per Pn.

    .....und oft ist der Held mit der meisten Anerkennung der, welcher eine durschnittliche Forelle mit viel List und Rafinesse überlisten konnte, als eine Kapitale mit zweifelhaften Methoden.Deswegen gilt für mich: Den Edelfischen ist nur mit Kunstködern nachzustellen. Forelle und Äsche mit Wurm und Made? :verhauen1:

  • Ich habe mir gerade die Actionpro-Seite angeschaut, für ca. 170 Euro sieht das gut aus. Auch eine Menge Zubehör dabei. Die normal Gopro kostet ja an die 300-400 Euro, da ist das deutlich günstiger.
    Aber auch der chinesische Klon interessiert mich, bin ja noch Anfänger in diesem Bereich, da wäre eine günstige Anfängerkamera besser.

  • Auf YouTube gibt es da gute 1 zu 1 Vergleiche. Die geben sich echt nicht viel. Der Akku hält sogar länger.


    Eine Anfrage wegen Firmware wurde per E-Mail auch noch innerhalb von 2 Stunden beantwortet. Ich finde die schon gut.

    Meinen Traumfisch habe ich schon gefangen.