Neuer Kescher zum Renkenfischen von Balzer

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Balzer hat einen neuen Kescher unter dem Namen `Easy Catch Forellenkescher`im 2017er Katalog.
    Das Netz ist durchsichtig und aus Vollgummi, ist warscheinlich identisch mit dem Netz des Ego S2 Slider, also perfekt grad beim fischen mit der Hegene da kaum Scheuchwirkung vom Netz ausgeht und die Nymphen sich weniger verheddern bzw. sich leichter wieder lösen lassen wie bei allen anderen bekannten Netzen.


    Ich persönlich find aber den Kescherstiel des Ego S2 Slider so häßlich, das ich trotz seiner technischen Vorzüge mir den Slider nicht zugelegt hatte.


    Umso mehr freuts mich, das es jetzt das besagte Netz auch mit "normalem" Kescherstiel gibt, der Preis ist auch noch akzeptabel,wird laut meinem Händler zwischen 50 und 60€ liegen, und deshalb wird der Balzer mein neuer Renkenkescher für die nächste Saison  :D 


    Grüße
    Lars

  • Ich benutze einen Renkenkescher mit Gumminetz, hauptsächlich zur Schonung der Untermassigen.


    Für mich ist der beste Kescher bei untermaßigen der den ich nicht brauche.
    Ich hake alle untermaßigen Fische ausserhalb vom Boot ab indem ich nur den Haken der Hegene anfasse, rausdrehe und schon ist der Fisch wieder unbeschadet in seinem Element.
    Ob es jetzt ein Gummi- Nylon- oder Stoffnetz ist die Schleimhaut bei dem Fisch leidet immer darunter. Man braucht sich nur den Kescher anschauen wennst eine maßige Renke gefangen hast welcher Schlatz da drin ist.
    Gut mitn Kayak geht das sehr einfach da man direkt über bzw. an der Wasseroberfläche sitzt aber beim normalen Boot funktioniert es genauso.


    d´kayakfischer