eigenes ruderboot am ufer stehen lassen

  • Servus alle
    wie ist das, wenn ich mit eigenem ruderboot zum fischen gehe und das boot zwei tage am ufer stehen lasse? weil ich einfach zu faull bin, das boot auf hänger aufi laden will . :D .
    es geht mich nicht um diebstahl, randalierer usw.
    rein rechtlich, mit wenn bekomme ich problemme? - kein privatgrünstück, besitz von "deutschen see und - xxx verwaltung. " . die genaue bezeichnung kenne ich nicht.
    kann mir vorstellen, das bei zwei tagen passiert nix. aber wenn es um längere zeit geht? das es nicht erlaubt ist, weiss ich, mir geht es um die konsequenzen. und es geht auch um schliersee.


    danke und gruß
    bimbam

  • Bayerische Schlösser uns Seen-Verwaltung heißt der Laden meiner Kenntnis nach. Da gibt es bestimmt keinen Rechtsanspruch auf Kurzzeitliegeplätze für Ruderboote am Ufer. Kann gut gehen wenn es nicht der Falsche bemerkt oder ein Auge zudrückt wird. Ich hab mal im Sommerurlaub als Kind für 2 Tage ein aufgeblasenes Schlauchboot am Schliersee Ufer zwischengelagert, war kein Problem.

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.