Renken im Herbst

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Petri, ich will kurz vor der Renkenschonzeit mal den Renken im Riegsee nachstellen. Jetzt kann man ja mit zwei Mal drei Nymphen losziehen. Hatte jemand schon in den letzten Tagen Erfolg dabei? Wäre schön wenn einige Erfahrungswerte wie Tiefe und Nymphenfarbe dabei wären.
    Ich sage schon mal danke im Voraus.


    Grüße Felchen

  • Also, ich war am 26.09, eine 33` er und zwei Untermäßige, zwei 25`er Barsche mit Dropshot . Wichtig ist recht flach 4-6 m zu fischen ( drüben vor der Kirche und nach links zum Campingplatz), zeitlich lohnt es sich erst ab 17 Uhr ( war heute Vormittag, hatte keinen Zupfer). Bei mir wars eine 14´er Hegene in rot/schwarz-rot/lila/grün/rot. Du solltest sie auf der Strecke zwischen Kirche und Campingplatz ( bis zur Schwimmplattform) suchen. Immer mal zwischen tief und flach durchwechseln, die ziehen in kleinen Schwärmen umher und haben nur kurze Freßphasen. Wurden jetzt tlw. auch schöne Barsche als Beifang erwischt, Dropshot oder Köfi nicht vergessen.

  • Besten Dank für die Antwort. Konnte sie leider nicht nutzen, da ich ernsthaft krank geworden war. Chemo ist jetzt bald abgeschlossen, hoffentlich kann ich dann wieder loslegen.