Technik Schleppfischen auf Saiblinge

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo zusammen,
    mich würde interessieren, wie ich gezielt auf Saiblinge schleppen kann (z.B. am Starnbergersee, walchensee...). Ich habe bisher ein sog. schleppsystem mit 2 Locklöffeln und hinten dran eine leuchtende Nymphe. Mich würde vor allem die Montage interessieren. Hatte es letztes Jahr ein paar mal erfolglos ausprobiert, oft traten Verhedderungen auf.


    Habt ihr sonst alternativ irgendwelche Erfahrungen, wie und was gut funktioniert?
    Besten dank euch!

  • Hallo, hat zwar nicht direkt was mit dem Thema zu tun, aber die Saiblingsfänge waren am Starnberger letztes Jahr generell sehr schlecht! Muss also nicht unbedingt an der Montage liegen!


    Gruß


    Ebert

  • Wie meister SE gesagt hat, steht einiges in den genannten Foren.


    Ich hatte letztes Jahr wenig Probleme mit Saiblings fängen.
    Bei mit gings mit der Hegene sehr gut auf massige und beim Schleppen waren einige masige dabei aber auch etliche untermassige...30cm.


    Ich tippe mal das deine Wirbel nix taugen.
    Diese sind beim schleppen nach einen scharfen Haken das zweit Wichtigste-
    Kauf dir ordentliche, die nicht haken und sich unter sehr festem zug immernoch locker drehen lassen.
    (zwei zangen, festhalten und versuchen zu verdrehn. Je leichter desto besser taugen diese)


    Petri Gags