Jagen und Fischen in Augsburg

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 9 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus!
    War schon jemand von euch auf der Jagen und Fischen?
    Ist was geboten oder ist es mal wieder Trödel/Flohmarkt/Reste Verkauf?
    Gibts was neues bzw. was zu sehen? Ist was für die Angler zgeboten?
    Überlege ob ich mir das antuen soll...hab nur keine Lust Eitritt zu zahlen und dann wie auf nem Flohmarkt nur "schrott" zu sehen.
    Gibt leider nur wenige gute Messen.


    Grüße Gags

  • Hi


    Das habe ich in einem Forum über die Messe geschrieben.


    "Hi
    Wer war auf der Jagen und Fischen 2015 in Augsburg und wie hat es euch gefallen?


    Ich war gleich am Donnerstag und muss sagen das ich vom Anglerischen
    her recht zufrieden war. Verkaufsstände waren einige da z.T. mit
    Billigwühltischzeug aber auch einige sehr gut sortierte und für alle
    Arten der Fischerei war etwas vertreten. Etwas schade finde ich das die
    Sachen immer mit extremen Messepreisen angeboten werden die aber leider
    in manchen Fällen sogar über der uvp. vom Hersteller liegen. Wirkliche
    Schnäppchen konnte ich nicht wirklich finden.
    Sehr gut haben mir
    dieses Jahr die Schauaquarien mit einheimischen Fischen (auch
    Seeforellen und Huchen) gefallen. Die Verbände hatten recht informative
    Stände über Fischerprüfung, Jugendarbeit, Renaturierungsprojekte usw...
    Informativ waren auch die Stände der Fischzuchten und Rutenbauer.


    Für Fliegenfischer war auch einiges geboten, wozu ich aber nichts sagen
    kann da ich vom Fliegenfischen eigendlich keine Ahnung habe.
    Die
    Jägerhalle war auch sehr gut besucht und auch sehr viel geboten. Zur
    Qualität kann ich hier aber auch nicht viel sagen da es nicht wirklich
    mein Fachgebiet ist. Recht umfangreich war in dieser Halle auch der Hundebereich
    welcher gerade von einer Gruppe Schülerinnen belagert wurde die fast die Hunde wundgestreichelt haben :-)


    Die 3. Halle war für Bogenschützen und Offroad reserviert. Hier hatte
    ich große Erwartungen da bei mir evtl. demnächst ein neuer Geländewagen
    her muss. Leider war dies eher mager was dort geboten wurde. Die
    Geländewagenhersteller waren auch nur sehr wenige (Suzuki, Toyota und
    Jeep) vertreten. Aber wenigstens war Suzuki vor Ort :-)


    Die Bogengeschichten waren recht intressant zum anschauen, vor allem
    die Leute. Das ist auch mal ein ganz extriger Schlag Menschen, Wie
    angler oder Jäger hald auch.
    Die gößten Negativpunkte waren wie
    immer auf solchen Messen die hohen Parkplatzgebühren, ich glaube 4€ und
    der Eintritt war mit 8,50€ auch kein Schnäppchen. Das Essen vom
    Messecaterer ist auch nicht billig aber mein Paar Weisse mit Breze und
    Senf für 4,50€ war gut.
    Alles in allem war es ein guter Messebesuch und ich werde nächstes Jahr wieder am Start sein."
    Wenn du eher zum shoppen gehen willst wirst du enttäuscht sein, sonst isses aber wie oben beschrieben recht unterhaltsam. Ob es das Geld wert ist ist Ansichtssache ;-)
    Gruß
    Winni

  • Also Fazit: Flohmarkt mit kostenpflichtigem Eintritt.
    Danke für dein Bericht.
    Ich war nicht und habe auch nur negatives bisher gehört.
    Schade das in unserer Sparte keiner weiß was eigentlich Messe bedeutet.


    Nun gut, es liegt an uns hin zu gehen oder eben nicht.
     :book:


    Gags

  • Spezl von mir, der Jäger und Fischer ist war auch auf der Messe und war ziemlich enttäuscht. Flohmarkt mit Eintritt wie von Gags genannt, triffts wohl am Besten! Wollte auch mitfahren, konnte aber jobmässig - zum Glück - nicht 😊
    Die Schauaquarien müssen wirklich gut sein und die Verbände haben dort auch ordentliche Arbeit gemacht.

  • Nach der Messe kommen immer die gleichen Meldungen: zu teuer, keine Schnäppchen, nix gefunden. Allmählich sollte es sich doch herumgesprochen haben, was man erwarten kann und was nicht. Die nächste "Jagen und Fischen" wird sehr ähnlich aussehen und man könnte dann besser wegbleiben und sich gleich den nächsten Beitrag für´s Forum ausdenken. Ich war vier Tage auf der Messe (ohne im eigentlichen Sinn etwas zu verkaufen!) und habe mit "vielen" Leuten gesprochen, denen es sehr gut gefallen hat. Keine Frage, auch von denen hat auch der eine dies und der andere das vermisst. Allen Händlern zu unterstellen, sie würden nur Ladenhüter oder Schrott anbieten, ist schon derb, zumal wenn man selbst nicht vor Ort war. Aber Spezialisten sind eben besser auf entsprechenden Messen aufgehoben.
    Peter