Allegemeine Tipps Tegernsee im September

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 15 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo Zusammen,


    ich fische dieses Jahr im September das erste Mal mit Boot am Tegernsee. Kann mir Jemand vielleicht den einen oder anderen allgemeinen Tipp geben, in welchen Bereich des Sees und in welcher Wassertiefe ich beim Schleppen auf Hechte fündig werden könnte ? :steuermannnt4: 
    Und ist das Echolot grundsätzlich auf dem See verboten oder nur "während des Fischens ?"


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Viele Grüße Frank

  • Hallo,


    wir haben letztes Jahr im September mal einen kleinen inoffiziellen Hechtcup mit den Leuten auf unserem Bootsplatz ausgefischt und in 10 Stunden mit 5 Booten nicht einen Hecht rausgezogen. Von der Herbstfischerei auf Hecht am Tegernsee hab ich gar keine Ahnung, aber ganz leicht wird es nicht sein. Im Hochsommer gehen sie sehr gut im Freiwasser flach geschleppt. Du darfst am Tegernsee das Echolot uneingeschränkt während des Fischens verwenden, aber du darfst nur Freitag bis Sonntag und an Feiertagen schleppen.


    Viel Erfolg und lass was hören,


    Stefan

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.

  • Hallo Stefan,


    ich danke Dir für die schnelle Antwort und die damit verbundenen Informationen :gott: . Es ist als Neuling natürlich erst mal eine große Herausforderung sich zurecht zu finden. Habt Ihr bei Eurer Aktion auch größere Wassertiefen (10m und tiefer) ausprobiert? Und Du hast einen Bootsplatz erwähnt. Ist es der vom Fischereiverein oder ein privater? Ich bin nämlich noch auf der Suche nach einem Liegeplatz für das kommende Jahr.


    Besten Dank und viele Grüße Frank

  • Ich glaube wir haben überwiegend flacher gefischt, das weiß ich aber nicht mehr genau. Ich fisch sonst gar nicht gezielt auf Hecht, bin reiner Salmonidenfischer. Mit nem Bootsplatz kann ich dir nicht weiterhelfen. Es steht aber schon seit ewiger Zeit das Lederer Gasthaus in Wiessee leer und das dazugehörige große Bootshaus wird nicht genutzt. Frag mal bei der Gemeinde Bad Wiessee, die wissen vielleicht ob eine Saisonpacht möglich ist oder kennen den derzeitigen Besitzer. Da hast direkt einen öffentlichen Parkplatz um die Ecke. Hol dir sonst lieber einen Straßentrailer und slip das Boot.

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.

  • Servus,


    oder informier mal bei den Tegernseer Fischer Verein…die haben Boote & Liegeplätze… vielleicht ist was frei…


    Auf Hecht haben auch welche tiefer geschleppt, es gibt halt Tage dann beisst nix… oder am meisten sehr viel Hecht…was für uns Salmonidenfischer nicht lustig ist..
    Aber auch tief sind nicht immer grosse Hechte… letzte Woche 50-60 er auf 30,20 & 15 Meter… :(?(


    Ich würde auf Hecht einfach einen unbeschwert und eine mit 50 Gr. laufen lassen… vergiss den Sideplaner..lass einfach 40-60 m Schnur raus.. und pass auf mit den Segler und Fähren… denen gibt es wenn du nicht aufpasst öfters als Beifang!


    Roel