Wer würde ein Boot teilen?

  • Hallo liebe Leute,
    Ich bin Matthias und 27 Jahre alt. Ich angel mittlerweile über 20 Jahre und bin gelernter fischwirt. Am See versuch ich mich seit 6 Jahren, aber leider immer nur vom Ufer aus. Meine Frage wäre hier an alle, ob vllt jemand sein Boot mit mir teilen würde oder jemanden kennt von dem man es sich gelegentlich leihen könnte. Ich weiß von sehr vielen "toten" booten am See, nur leider bekommt man nie raus wem die gehören. Ich kann mir einfach kein eigenes Boot leisten und würde mich freuen wenn sich jemand meldet!
    Beste grüße

  • Am Starnberger bin ich selber nur Gast in verschiedenen Booten. Machs doch wie der Juvol und hol dir ein aufblasbares Schlauchboot für 1 oder 2 Mann. Das ist günstiger, als sich Liegeplatz und Boot-Instandhaltung zu zweit zu teilen. Sogar wenn du dir jedes Jahr ein neues für 200-300 Euro kaufst.

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.

  • ist eh besser am Starnberger "mobil" zu sein… ein Boot in Tutzing nützt dich ziemlich wenig wenn sie im Norden beissen…
    .. oder immer zum Ostufer rüber kann mühselig sein , oder sehr gefährlich mit aufkommende Föhnstürme… und da spreche ich aus Erfahrung.


    Die Zeiten das ich früher Saibies, Renken & Seefos satt gefangen habe am Westufer sind leider vorbei..


    Roel