Saisonstart am Starnberger See 2014

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 70 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus!
    Also, auf Seeforelle sieht es wie immer sehr sehr sehr gut aus, ob man eine fängt ist ne andere Sache..
    Anfang der Saison sieht es auf Renke ziemlich schlecht aus...bzw. hat sie Offiziell keiner gefunden!
    Aber nachdem das Wasser schon sehr warm ist, ist nichts unmöglich.
    Ich glaub auch das Aale und Rutten und sonstige Viecher ziemlich hungrig sind. Aale dauert zwar noch ein zwei Wochen aber nicht erst Juni oder so! :floet: 
    Seefos sind wie immer sau schwer zu fangen und nur wer am Wasser ist könnte eine Fangen!


    Lass uns das mal testen!


    :steuermannnt4: 
    Petri Heil!


    Gags

  • So sehe ich das auch...probieren geht über studieren, war jedoch noch nicht am Starnberger See zum Fischen...


    Ich habe die nächsten 3 Tage noch Urlaub, bin aber noch nicht entschieden, an welchen Seen ich den verbringe.
    War gestern am Walchensee konnte 2 mal Seefos beobachten, hatte einen Nachläufer, vorher 2 gesichtet, direkt an der Steinpackung 2m neben dem Ufer.


    Überlege noch ob ichs am Tegernsee auf Renke versuche, Oder am Walchensee auf Saiblinge zu schleppen oder auf Renke..oder eben an den Starnberger See.


    Wenn jemand die nächsten 3 Tage an den Starnberger See geht würde ich mich auch anschließen...
    ggf. auch ein Boot "teilen" etc. (gilt auch für den Walchensee)


    Petri....