Es ist angerichtet am Bindetisch...

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 20 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus zusammen,


    die Tage werden , die Nächte kälter und die meisten Zielgewässer sind geschlossen - der Winter naht und das Unvermeidliche kommt: Die Bindesaison beginnt.



    Persönlich habe ich mir vor allem das Binden von Trockenfliegen vorgenommen, angefangen von ultrakleinen Midges bis zu richtig fetten Terrestrials.
    Die Materialien sind beschafft und die Motivation ist auch sehr hoch, auf in die Bindeschlacht 2013/2014.


    Wie sieht's bei Euch aus, mit welchen Zielen geht Ihr an's Werk bzw. welchen Herausforderungen werdet Ihr Euch stellen?


    Gruß,
    Stefan

  • Servus,


    also bei mir wird´s noch ne Weile dauern, bis ich mich an den Bindetisch zurück ziehe.
    Jetzt wird noch ein wenig den Regenbognern und Äschen nachgestellt. Zwischendurch bin ich noch dabei, einen neuen Bindetisch "zam zu basteln"...aber dann gehts los.


    geplant sind die üblichen Standards wie :


    Peacock, Phasant Tail, Arthofer, Red Tag usw bei den Nymphen.
    Rehaarsedge, Red Tag, Maifliegen usw bei den Trockenen.
    Whooly Bugger und Zonker bei den Streamern.


    Das ein oder andere "Special" hab ich auch ausgespäht, aber was davon letztendlich gebunden wird kommt erst auf.


    Gruß
    Marcus

  • Ich binde immer was gerade gebraucht wird, egal ob Anfang Juni oder Mitte Januar. Zum Glück sind nicht alle Gewässer gesperrt. Aber einen größeren Vorrat an Rehhaarsedge Varianten werde ich über den Winter mal anlegen müssen, das war die meistgebrauchte Fliege von Mai bis jetzt. Aber da ja jetzt Winter wird brauch ich mal ne Quelle für pinke und rosa super select CDC Federn. Hat da jemand ne Gute Quelle? Ich hab da so eine Dezembernymphe im Kopf...


    Bin gespannt was beu euch so vom Bindestock hüpft,


    Stefan

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.

  • Mit dem verraten wird es vorher schwierig. Die hat noch keinen Namen und existiert nur in meinem Kopf. Aber eins ist klar, sie wird extrem einfach gehalten.

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.