Brachsenschleim an der Hegene

  • Hallo liebe Foristen,


    nach der Laichzeit der Brachsen gehen diese ja immer häufiger (am Ammersee an manchen Tagen seeeehr häufig) an die Hegene und hinterlassen als Rache ihren Schleim auf der Schnur, den Nymphen usw.. Dadurch wird die Schnur sichtbar und die Nymphen bekommen ein Schleimhülle, was für die Renken nicht besonders attraktiv wirken kann.
    Ich brauche dann schon einige Minuten um die Hegene wieder sauber zu bekommen, was auf die Dauer natürlich etwas nervig ist.
    Meine Versuche mit trockenen/nassen Tüchern bzw. Fingern waren bisher nicht besonders effektiv.
     
    Nun wollte ich fragen, ob ein findiger Forist einen Trick kennt den Schleim schneller und effizienter zu entfernen.


    Schöne Grüße und warme Klamotten,


    Riccus

  • Also, wenn Trockenfliegen nach einem Drill nass und schleimig sind trocknet man sie am besten mit einem sogenannten Amadou.


    Besipiel:


    Damit bekommst du bestimmt auch deine Schnur und Hegenenymphen schnell wieder Schleimfrei.


    Hatte das Problem mit den Brachsen an der Hegene noch nicht, aber müsste schon gehen.


    Viel Glück,


    Stefan

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.