Lohnt sich eine Jahreskarte am Tegernsee?

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus,


    ob sich eine Jahreskarte lohnt oder nicht, egal für welches Gewässer, liegt immer im Auge des Betrachters.
    Der Eine holt sich eine Jahreskarte, damit er fischen kann ohne Rücksicht auf die Öffnungszeiten der Ausgabestellen nehmen zu müssen, der Nächste hat eine, weil er so oft ans Wasser geht und er mit einer Jahreskarte preislich besser bedient ist, und wieder ein Anderer, weil an manchen Gewässern die Saison für Jahreskarteninhaber länger ist...


    Gruß
    Marcus

  • Wenn du seltener als 13mal am see bist und dir eh immer ein boot beim berufsfischer michi ostermeier ausleihen willst ist eine Jahreskarte quatsch. Der tegernsee ist von den großen voralpinen seen im südlichem münchner umland der see, der sich am ehesten "lohnt" wenn man regelmäßig renken fangen will und wenig erfahrung hat. Die jahreskarten kannst du dir am 01.03 bei der fischerei in abwinkel abholen.


    Ich kann den tegernsee auf jeden fall empfehlen,


    Stefan

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.