Der erste Bindestock hat schon Verschleißerscheinungen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 21 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus,


    langsam kommt ja wieder unausweichlich die Zeit des Fliegenbindens.
    Da mein erster Bindestock, ein Danvise ( gebraucht gekauft), schon starke Verschleißerscheinungen hat, möchte ich hier mal einen Erfahrungsaustausch zu diesem Thema anstoßen. :hey:


    Welche Bindestöcke verwendet ihr denn so, welche Erfahrungen habt ihr damit. Vieleicht hat ja jemand sogar was in Sachen Marke Eigenbau zu berichten.


    Bin schon gespannt.


    Gruß,
    Stefan

  • Hallo,


    mein Bindestock feiert nächstes Jahr sein 15-jähriges Jubiläum. Durch die Kurse wurde er natürlich richtig hergenommen. Jetzt lässt er ein wenig den Flügel (Seitenhebel) hängen.




    Auch für die Kurse verwende ich diese Bindestöcke wegen ihrer einfachen Bedienbarkeit.



  • Servus,


    Ralf : Die Empfehlung für den Regal erhält man an jedem Hauseck, das bürgt auf jeden Fall für die Qualität des Stocks. Möchte jedoch auf jeden Fall einen rotierenden.


    Mir würde dieser hier den ultimativen Kick bringen: TIEMCO Vise II


    Die Limited Edition im Titanium Finish finde ich teuflisch. :girl_devil: Wäre ein guter Kontrast zu meinem "Plastik-Vise".


    Gruß,
    Stefan


    P.S.: Hab gerade den Währungsrechner bemüht:


    Japanischer Yen (JPY) - Euro (EUR)
    Werte von: 18.09.2012
    55.000 Japanischer Yen (JPY) = 534,661 EUR :guns: 
    Interbank Kurs +/-0%
    1 Japanischer Yen (JPY) = 0,010 Euro (EUR)