Ach du Dickes Ei.

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus Kameraden,


    um auch mal wieder ein bisschen was zum Forum beizutragen, will ich euch mal an den schöneren Barschfängen der letzten Zeit teilhaben lassen.
    Die Fische sind aus diversen Gewässern im Chiemgau und Rosenheimer Umland.
    Wurden mit mannigfaltigen Techniken überlistet, vom Crankbait über Jigs bis hin zum Gufi waren viele Rigs und Methoden erfolgreich.





    30er vom Chiemsee, auf Gummifisch, der Köder ist noch Inhaliert.




    Mit einem kleinen Streamer liesen sich ein Paar Eglis überlisten, jedoch stellte sich kein konstaner Erfolg ein, irgendwie war ich nicht am richtigen Platz.



    Mit der Fliegenrute gabs leider immer nur kleine und mittlere, bin einfach nicht weit genug runtergekommen, da müssten Sinkschnüre und ne höhere Schnurklasse her!!!




    In dem Format um die 30cm konnte ich die letzten Wochen einige am Chiemsee fangen darüber hinaus gabs am Chiemsee keine, leider.





     
    Als Highlight darf man diesen General bezeichnen, 46,5 cm ordentlich fett, wasn Brummer.
     :rolleyes:  :rolleyes: :rolleyes:  :rolleyes: 


    Da diese Fische rar sind, ein einzelner, relativ kleiner Drilling ganz vorne im Maul saß, releaste ich den Fisch nach einem kurzen andächtigen Salut und dem Messvorgang. Das Ufer ist nur 1,5 Meter links vom Barsch, er lag auch nur in der feuchten Wiese, Kescher kam wie immer bei mir nicht zum Einsatz.



    Topwater 30iger, der MB Dog X Jr. sorgte bei dem Burschen für einen glubschigen Blick, deshalb wurde er entnommen, dem Kerl sind wohl ein Paar Gefäße im Hirn geplatzt, passiert mir immer wieder mit Drillingen Naja, die Filets kommen gleich ins Risotto, das ich mit Brühe aus seiner Karkasse zubereite, R.I.P .





    Ebenfalls war dieser Leckerbissen aus dem Happinger See, vergangene Romantik mit der Hazard Master. R.I.P Barsche, R.I.P Hazard Master.



  • Danke Leute!


    Deine Aussage "jaja die Technik machts" kann man zweideutig verstehen, entweder meinst du damit mein Ruten, Rollen und Köder Arsenal, oder meinen sexy Führungsstil. :D 8)


    Wahrscheinlich spielt beides eine Rolle, aber am ehesten die Platzwahl und Rahmenbedingungen, zumindest bei den großen.
    Bezüglich der über 40er aber eher ein maues Jahr für mich :!:


    Ist erst der 2. mit deutlich über 40ig dieses Jahr, waren zwar ein Paar knapp darunter, wie z.B. der letzte auf den Bildern mit 39cm aber es könnten schon noch mehr werden, die gute Zeit hat gerade erst angefangen.


    Falls sich noch ein Paar schöne Dinge ergeben, werde ich Bericht erstatten. :thumbsup:

  • Grüß dich Schratz, ist ja mal wieder nen guter Artikel von dir! Sagmal könntest du über den Winter nicht mal so nen wie fange ich mit Japanstuff Barsche Artikel schreiben. z.B. Führunsstile bei Wobbler,Gummi,Arten von Techniken wie Carolina,Texas,Dropshot usw.


    Ps.: Ich bitte dich auch ein wenig nach-Hilfe weil ich da wirklich teilweise nicht durchblicke!


    Grüße

    Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.



    Albert Einstein