Vertikal auf Seeforelle

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 15 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus Luki,


    momentan, wo die Seefos ( & Saibies) sich von Brut ernähren kannst du mit Dropshot oder ganz kleine Köderfischl erfolgreich auf Seefo fischen...
    Nur muss man die Köderfischl Schwärme erst mal finden, und das glück haben das sie gerade nicht schon vollgefressen sind... sprich die richtige Uhrzeit erwischen...


    Roel

  • Hallo Luki,


    damit habe ich mich auch schon beschäftigt. Da muß der Seeforellenbestand aber gut sein, das man dabei nicht die Geduld verliert.
    Seeforelle vertikal hat bei mir nur an der Biggetalspreer und am Weissensee in Kärnten gut geklappt, Saltshaker ist immer eine gute Wahl. So habe ich auch schon Saiblinge am Starnberger See gefangen. Probier mal ein Plansee-System vertikal, ist besser als Fireball. Die gibts auch in über 20 Gramm.


    Gruß Flo

  • Hi Luki,


    ich denke auch dass es möglich sein sollte, Das schwierige ist nur, wie schon vom Roel geschrieben, dass man die guten Forellen erst mal finden muss, In den meisten Gewässern sind diese ziemlich weitläufig über den see verteilt. Wenn sie dann mal Fressen und man die Stelle gefunden hat, dann fängt man sie sicherlich auch auf die Vertikal Köder.


    Ich hab mal einen schwedischen Bericht gelesen, wo mit Vertikalködern auf die großen Vätternsaiblinge gefischt wurde, mit Erfolg.
    Versuch es doch einfach mal! Wir sind schon gespannt.


    Gruss Felix

  • danke für eure tipps werde es aufjedenfall nächste woche mal ein paar tage probieren und euch dann berichten!


    @ flo dich kenn ich sogar vom weissensee glaub ich! hast damals eine tolle renke beim angeln um die goldene forelle gefangen oder?


    lg luki