Sylvenstein - wie schauts zur zeit aus? (2013)

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 59 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • hallo miteinander!
    wie sieht es zur zeit am sylvensteinstausee aus, wie ist der wasserstand (war das letzte mal am 12.05) und vor allem wie schaut es mit der trübung aus (ist schleppfischen sinnvoll oder sollte man gleich auf den zander los legen)?
    petri, rudi

  • Servus!


    In RAL kann ich dir den Farbton nicht genau nennen.
    ... mein Farbfächer hört bei Diarrhoe-Braun auf.


    Genauso kommt die Isar daher. Es ist zum Heulen....


    Zum Wasserstand: ich denke, daß 6 Meter Minus nicht mehr reichen werden. Es sind eher schön 7 +, was da abgesenkt wurde.


    Grüße, Andreas

  • Danke für die Rückmeldungen, dass es so schlimm ist wollte ich nicht glauben!! Schade, schade, da können wir ja nur mehr hoffen, dass das Wetter besser wird, weil gegen den Wasserstand kann man ja sowieso nichts machen!
    Eine Frage hätte ich aber noch, ist es in der Walchenbucht auch so schlimm oder doch ein wenig besser und macht es überhaupt einen Sinn es zu versuchen (ich weiß schon, versuchen soll mann es immer!).


    Petri, Rudi

  • Servus!


    Hinten in der Walchen ist es meist noch am besten.
    Dort wurden auch Forellen besetzt.


    Wer also Lust hat, zusammen mit 5 Anglern pro 100m Uferlinie in 30 Minuten bei der Salmonidenfischwaid "voll" zu machen; nichts wie hin! :D 
    Die Walchen selbst ist ja nur noch ein schlammiger Rinnsal. Weiter vorn - in Richtung Paradies kann man es sicher auf Zander probieren.


    Die meisten werden jedoch schon daran scheitern, bis zum Boot zu kommen.
    Es regnet fast jede Nacht. Entsprechend dreckig und schlammig gestaltet sich der Weg vom Auto zum Boot.


    Grüße