Fishseeker und Gummishad

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • fischt einer hier die kombi schleppend auf hecht?
    den fishseeker um den gummi auf die gewünschte tiefe zu bringen,und den gummifisch mit nem leichten jigkopf zum fixieren des shads und 2 drillingen.
    dafür denke ich sollten aktion-shads geeignet sein die beim einkurbeln schön flanken und mit dem schwanz ausschlagen.(zb kopyto relax,shadexperts,jackson the shad)
    der vorteil wäre das man nicht ständig die systeme (zb aso) wechslen muss um verschiedene tiefen abzufischen,und auch geringe tiefen auf eine weite entfernung hinter dem boot einzuhalten..


    fischt es einer so von euch,und wie ist die ausbeute?


    Gruss
    Daniel

  • ok,also meinst du das grosse shads den zum auftreiben bringen?
    habe sonst immer gelesen das der seeker mächtig drück aufbaut.
    dachte das es daher kein problem sein sollte den gummi auf tiefe zu halten...
    hast du es mit gummis probiert?
    bei grossen schwimmenden wobblern kann ich mir das auf jeden fall sehr gut vorstellen.


    Gruss
    Daniel

  • Gummifisch sollte aber eigentlich gehen. Ich habe letztes Jahr bis 30gr Blinker und auch nen Rappala Tiefläufer geschleppt. Hat funktioniert.
    Selbst ein 40gr Saibling auf ca 18m Tiefe hat nicht ausgelöst.


    Ich glaube, das hängt eher oder mitunter von der eingestellten Tiefe ab.