Fischring / Fischgalgen

  • Servus miteinander,


    bei den MeFo-Fischern hab ich schön öfter diesen oben genannten Fischring oder Fischgalgen gesehen. Benutzt jemand von Euch sowas? Und wenn ja wie sind die Erfahrungen damit? Denke zum Watfischen/ Fliegenfischen bestimmt nicht schlecht!
    Ich hab dann ein wenig weiter gesucht und dabei auf folgenden Link im FFF (Fliegenfischer-Formum) gestoßen!


    Klick


    Angetan von diesem Bericht und der Fotoverlinkung mit dem Amurkarpfen (Link unter den Bildern) mit satten 11kg war ich überzeugt, dieses "Ding" sollte was aushalten.


    Also suchte ich nach diesen FESTO-Steckverbindern. Fündig wurde ich dann auf einer Modelbauseite und entschied mich für die 4mm Variante.


    So sieht das ganze jetzt bei mir aus


     


    Dann hab ich einen Korb mit knapp 6 kg beladen um zu testen ob der Verbinder hält -> einwandfrei! Ich bin begeistert! :thumbup:



    Leider konnte ich noch keinen "Real-Test" durchführen, aber ich denke, auch diesen wird er bestehen.


    Ich hoffe ich konnte den ein oder Anderen zu basteln anregen, oder Ihr zeigt mal was ihr für Systeme/ Varianten habt! ;)


    Wenn jemand Info´s möchte zur Bezugsquelle einafch PN schreiben.


    MfG


    Marcus


    *andreas: habe den Link "optimiert"

  • Hallo Namensvetter,


    ich hab früher immer einen großen Schlüsselring genommen und drei sehr große Hochseewirbel daran befestigt. Der offene Karabiner des Wirbels wurde dann einfach hinter einen Kiemendeckel des gefangen Fisches (hauptsächlich Forellen) geschoben. Hielt bombenfest.
    Bin aber irgendwann davon weg, warum auch immer.


    Gruß
    Marcus

  • Servus Marcus,


    deine Konstruktion sieht leistungsfähig aus - würde nur die Außenwirkung bedenken - in der heutigen Zeit mit der Wathose am Gewässer zu maschieren und den Ausfang so mit sich zu führen - ganz abgesehen vom praktischen - stehst im Wasser, in der Strömung, schwimmen die toten Fische "um dich rum", wennst einen Platzwechsel machst baumeln sie wieder. Und dann würde mich das Gesprächsthema stören "sie haben schon was gefangen, was ist das für ein Fisch" und und und.


    Vielleicht ein Denkansatz.


    Gruß
    Christian
    dersaibling