Tinsel für Hegenenymphen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo Kollegen,


    da ich gerade in das Nymphenbinden einsteige hat sich mir eine Detailfrage gestellt. Für die Nachbildung meiner beiden erfolgreichsten Nymphen aus den letzten Jahren habe ich soweit alles zusammen. Jedoch für die rot/schwarzen fehlt noch ne Kleinigkeit. Die gekauften Nymphen habe eine Rippung aus einem feinen silbrig/bläulich schimmernden Tinsel. Die würde ich gerne auch einbinden. Wo bezieht ihr eure Tinsel (evtl. Bastelladen oder doch Heger?) und welchen Typen (flach, oval...) und Größen (s, m, l) verwendet ihr?


    Danke für die Infos,


    Stefan

    Nur weil etwas keinen Sinn macht bedeutet das ja noch lange nicht, dass man es nicht tun sollte.

  • Die Seite kenne ich gut. Die braun schwarzen auf dem Logo sind der Grund, warum ich überhaupt ins Nymphenbinden eingestiegen bin. Aber zurück zu den einfachen Klassiker. Auf meinen gekauften Nymphen ist ein feiner, flacher silberner Tinsel drauf, der jeh nach Blickwinkel mal silber, mal grün oder auch blau schimmert. Der HM Metallic scheint mir zu dick und ob er die Farbspiele hinbekommt weiß ich auch nicht. Ich denke das gesuchte Material ist auf der Seite nicht dabei, oder ich habs übersehen.


    Gruß,


    Stefan