Eure liebsten Angelbücher

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Noch sind alle Hände voll zu tun, aber man muss kein besonders begabter Prophet sein, um sagen zu können: Es kommen wieder die Wochenenden, an denen man die Angel nur am Küchentisch schwingen kann, die Rollen aus Langeweile dreimal neu bespult werden und man ersatzweise den Kronleuchter im Flur drillt. Winter!
    Diese Zeit zu überbrücken, dabei kann Angelliteratur helfen. Leider sind die einschlägigen monatlichen Fachmagazine meiner Ansicht nach nicht besonders zum Schmökern geeignet, weil sie viel zu oft damit beschäftigt sind, neue Köder an Rhein- oder Elbezandern auszuprobieren und sich lieber in Details verlieren als auch mal zurückgelehnt von der Schönheit des Angelns und der Größe dieses Hobbys zu erzählen - was man eben am Kaminfeuer auch mal gerne hätte. In diesem Thread würde ich also gerne Angelbücher versammeln, die sich ebenso gut, spannend genußreich lesen lassen, wie sie auch neue Anregungen geben. Klassiker, die man immer wieder zur Hand nimmt und Neuentdeckungen. Es gibt nicht viele, aber ein paar schon. Bücher, die solche Lust machen, dass man mit dem Taschenmesser ein Loch in das verdammte Eis hackt....


    Ich fange mal an mit einem Klassiker, der hier schon oft erwähnt wurde und der heute bei mir im Briefkasten steckte (deswegen muss auch ein anderer die Eloge übernehmen, ist aber glaube ich, eh nicht nötig, kennt schon jeder, oder?):


    Karl Heintz, Angelsport im Süßwasser. (hier die 6. Auflage von 1922)

    Dateien

    • IMG_1081.JPG

      (136,01 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1082.JPG

      (96,3 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    It will all be okay in the end. And if it's not okay, it's not the end.

  • Servus,


    beim Lesen des Freds hatte ich sofort einen Jugenderinnerung - habe als Teenager mit dem Fliegenfischen begonnen....und das Christkind hat mir "Erlebtes Fliegenfischen" von Charles C. Ritz unter den Baum gelegt. Hatte das Buch seit Jahrzenten nicht mehr in der Hand.......freue mich aber jetzt schon auf den Winter, dann muss ich es wohl suchen und lesen!


    Grüße


    Franz

  • Servus,


    also da wären Traumangeln auf Königsfische von Bouterwek, klein aber fein Wundervoller Walchensee von unserem Berndi, Mysterium Renke von Heinz Sange, Faszination Huchen von Wolfgang Hauer und ganz aktuell, aber erst angefangen zu lesen Die Geschichte des Walchensee und seiner Fischerei.


    Gruß
    Marcus