Aufbewahrung Castaic und andere Schleppköder

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 11 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Für die Bootsangler , die über reichlich Großköder verfügen , habe ich neulich bei Dirk (Brassenboris) etwas sehr praktisches entdeckt.


    Eine Alukiste mit Deckel,natürlich in der passenden Höhe,ausgelegt mit ebenso hohen Plastikrohren aus dem Baumarkt.
    Man kann die Köder sehr schön einhängen,sie trocknen gut und alles ist übersichtlich. Die Kiste kann schon während der Anfahrt im Boot stehen.
    Ist natürlich nur für Bootsangler, aber bei Castaics schleppt man ja eh meist.
    Ich werde mir so etwas anschaffen.


    Petri
    Herbert

  • Das mit den Rohren aus dem Baumarkt hört sich gut an!


    Sie die auch für Kunstköder geeignet wegen Weichmachern? Es gibt ja auch die deckel dafür dann kann man das Rohr schön verschliesen und man kann sie sauber in der Tasche verstauen!

  • Also Dirk hat darin Castaics,Gummifische und Konsorten verstaut. Geht scheinbar alles. Ob du die Rohre allerdings verschließen kannst bezweifle ich.
    Denn die Drillinge oder der Haken werden ja eingehängt. Und für die Tasche sind die Rohre eh nicht geeignet.
    Die sind eigentlich nur in einer Kiste sinnvoll.


    Petri
    Herbert