Karpfenangeln: Anfüttern

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 18 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Ich möchte gerne mal eine Umfrage starten. Wie verhaltet Ihr Euch, wenn Ihr jemanden beim Anfüttern von Karpfen beobachtet?


    Find das persönlich nämlich schon nervig, dass, wenn man anfüttert und ein andrer Angler das sieht, oftmals einem die "Anfütterstelle" geklaut wird.


    Freu mich auf die Votings!

  • Des is n interessantes Thema, ich denk ich würd eventuell dort angeln, allerdings den Platz freimachen, wenn der Anfütterer kommt.
    Ist bei uns noch nicht so oft vorgekommen, allerdings haben mal n paar Hanswurschten einen Futterplatz von mir befischt, da war ich grantig, aber hauptsächlich weil ich die Leute überhaupt nicht ausstehn konnte.

  • Sowas sollte eigentlich Ehrensache sein.


    Ich würde auf keinen Fall dort angeln, denn wenn sich jemand die Mühe macht und anfüttert, dann sollte er auch die Früchte ernten.
    Andererseits gilt es zu erwähnen, daß man trotz Anfütterns, den Platz nicht "gepachtet" hat.


    Aber es sollte eigentlich zum "guten Ton" gehören, dort nicht zu angeln.

  • Klarer Fall von Ehrensache dort nicht zu angeln!! Denn mir würde es auch stinken wen jemand auf meinen Fischt aber verhindern könnest es eh ned! DRUM GEH ICH NACHTS FÜTTERN :)


    Gr.Günni

  • wir gehen immerhin abends anfüttern, in der dämmerung, aber selbst da ist man vor nichts und niemandem sicher! :-x


    die arbeit, die drin steckt, sollte eigentlich jeder angler zu schätzen wissen und wenigstens fragen, aber oft nutzen die andren die "gute gelegenheit".