Bootshütte - Entschlammung

  • Hallo,
    meine Bootshütte am Attersee ist über die Jahre hinweg innen ziemlich verschlammt. Durch den niedrigen Wasserstand ist es jetzt soweit, dass ich mein Chiemsee-Boot nicht mehr in die Hütte bringe - das heißt der Leidensdruck ist jetzt so gross, dass ich das Thema angehen muss......
    :wacko: :wacko: :huh: 
    Hat irgendwer schon mal eine Bootshütte entschlammt, bzw wie würdet ihr vorgehen?
    Gibts andere Möglichkeiten als die Feuerwehr zu rufen und mit dem Schlauch reinzudonnern (Habe Angst dass sich die Hütte nacher senken könnte)?
    Hat wer Erfahrung mit Schlammsaugern (Strom gibts in der Hütte keinen.....) ?
    ?( ?( ?( 
    lg. und wiedermal danke für Eure Tips. michael

  • Hallo Michael,


    du musst sicherlich vorab klären wohin mit dem Schlamm! Die entsprechende Behörde kann Ansprechpartner sein.
    Darf er zurück in den See, oder hast du Lagermöglichkeiten am Ufer wo er sich absetzen und trocknen kann ohne dass er bei Regen weggespült wird?


    Es gibt spezielle Schlammsaugerpumpen ab ca. 3000 Euro oder auch Firmen die das machen.
    Strom ist kein Problem, da hilft ein Stromaggregat.


    Gruß


    Joe

  • Hallo Joe,


    denke schon dass der schlamm wieder in den See darf, wenn ich schaufeln würde käm er auch wieder dorthin........Ausserdem liegt er ja unter bzw. in der Bootshütte, das heisst es ändert sich nix an der Uferlinie durch das ausschaufeln. Würde ich irgendwo aufschütten denk ich däbe es Probleme.
    Weisst du wo man solche Pumpen beziehen kann?
    lg.michael