• Moin zusamnmen,
    wollt mir die Tage mal n paar Popper zulegen. Hab nur paar Fragen, vllt. habt ihr ja schon etwas Erfahrung damit sammeln können und könnt mir helfen.


    1. Stimmt es, dass Popper ohne Schwanzdekoration (Federn usw.) weniger fängig sind wie die ohne. Hab aus mehreren Quellen erlesen, dass die Deko der wahre Köder ist und der Popper selbst durch die Geräusch- und Druckerzeugung nur die Aufmerksamkeit darauf lenkt.


    2. Ist es nicht völlig egal welche Farbe der Popper hat? Ich mein der Fisch sieht ja gegen die Sonne keine großen Unterschiede, da es ja ein reiner Oberflächenköder ist, der mit anderen Reizen, als der Farbe fängt. Oder lieg ich da falsch?


    3. Gibt es ne grobe Einteilung von wegen Längen? Umso größer er ist, desto mehr Widerstand wird er ja haben und mehr Druck erzeugen, außerdem ist evtl. das "Plopp" Geräusch lauter. Aber Unterscheidet man ähnlich wie bei den normalen Wobblern? Hab so an 9-11cm für mittlere Hechte und 4-6cm für Barsch usw. gedacht. Lieg ich da ungefähr richtig?


    Wenn ich jetzt nach Tipps frage, wird mir jeder was anderes sagen, aber das ist sogar recht gut. Wäre nett wenn ihr nen paar Popper erwähnt die ihr selbst erfolgreich fischt, damit ich etwas im Netz vergleichen und mir ein Bild machen kann.


    Danke im Vorraus...

  • /edit 1. Stimmt es, dass Popper ohne Schwanzdekoration (Federn usw.) weniger fängig sind wie die mit. Hab aus mehreren Quellen erlesen, dass die Deko der wahre Köder ist und der Popper selbst durch die Geräusch- und Druckerzeugung nur die Aufmerksamkeit darauf lenkt.


    Sorry :wallb:

  • Das mit der Schwanzdeko hab ich auch schon gehört, allerdings kann ich mir kaum vorstellen das es ein Unterschied ausmacht. Beim Oberflächen Angeln gibts ja schon recht heftige Attacken, das der Fisch dan noch im letzten Moment abdreht...naja ich lasse mich gern belehren. Ich hab mir jedenfalls einen ohne gekauft. Zu Punkt zwei denke auch das die Bauchfarbe entscheidender ist wie die Hauptfarbe. 7cm sind gut auf Döbel,Barsch,Rapfen Aaland jeder größere Hecht und in der Nacht mit Glück Zander.

  • Hab diverse Popper und die funktionieren je nach trübung wassertiefe usw. alle. Am besten aber einen barsch oder anderen stabilen Köfi über die oberfläche ziehen, kann besser variert werden und wird auch öfters nachgegriffen, da er nicht nach Plastik schmeckt