Texas oder Carolina Rig

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus!
    Mich würde mal interessieren welche der beiden Montagen sich besser für
    die Barschangelei eignet. Bis zu welcher Wassertiefe ist es überhaupt sinnvoll solche Montagen einzusetzen? Welche Schnüre benutzt ihr? Wie
    führe ich die Köder am besten. Würde mich sehr über Antworten freuen. :biggrin: 
    Gruss
    Hans

  • Servus Bergmolch,


    würd sagen dass sich beide Methoden gleichermaßen dafür eigenen, kommt halt auf die Jahreszeit, Bedingungen und Lust und Laune der gesteiften Freunde an.
    Persönlich favorisiere ich ganz klar Texas, da einfache der Kontakt direkter is.
    Bis 5-6m kann mer recht gut fischen, dannach werden die Absinkphasen einfach sehr lang und man braucht viel Blei.
    Als Schnur würd ich dir ne gute möglichst dünne (rund geflochtene!) Geflochtene empfehlen. ->> Spiderwire, Stroft...je nach Budget


    Köderführung is so a Sach, zupfen, jiggen, jerken, twitschen, pullen... immer des was se grad im Moment mögen:)


    Viele Grüße!


    dom