Jugend schützt vor Erfolgen nicht

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 7 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo,


    die nachfolgenden Zeilen schreibe ich im Auftrag von Sebastian ( er wird am 26. Juni 8 Jahre alt ) und ist unser geliebter Sohn, Fan der Offenbacher Kickers und leidenschaftlicher Angler.
    Es war ein Sonntag, letzter Tag der Pfingstferien. Pappa und ich ankerten zunächst am Plateau. Aber da gefiel es mir nicht und ich bat um einen Platzwechsel in die Sachenbacher Bucht. Da waren wir ganz allein und ich durfte Pappas Shimanorute zum Heben benutzen. Nach wenigen Minuten spürte ich einen Biss und fing einen maßigen Saibling. Voller Konzentration fischte ich weiter und eine 32er Renke war meine Beute. Pappa ging leer aus- freute sich aber herzlich mit mir. Später brachten wir meinen Fang zu Helene zum Einfrieren. Dabei erfuhren wir dass an diesem Vormittag den anderen Anglern kaum ein Fang gelungen war. Da meinte Pappa dass das meinen Fang noch wertvoller machte.
    Im Sommer sind wir Tallers einige Wochen da. Vielleicht kann ich von weiteren Erfolgen berichten- euer Sebastian!


    Herzliche Grüße vom stolzen Papa Bernd

  • Petri an Sebastian!!! :up: 
    Weiter so und viele dicke Fische wünsch ich dir.


    "Pappa ging leer aus......"
    Das kommt mir irgendwo her ganz bekannt vor. Vorsicht Berndi, ich kenn das nur zu gut. Entweder besorgst du deinem Sohnemann ganz schnell eine eigene Ausrüstung, oder du wirst Zwangsenteignet. :wallb:

    A mit Huad fangt ma Fisch! Bääärig!