Hegenefischen mit 2 Ruten

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 14 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo zusammen,


    es kommt immer häufiger vor, dass ich am See Angler sehe, die beim Hegenefischen mit 2 Ruten gleichzeitig fischen. Meines Wissens ist nur eine Rute erlaubt. Mach ich was falsch? Wird das toleriert? Sind da dann jeweils weniger Nymphen dran?


    Bitte klärt mich auf...


    Danke


    Schlomahal

  • Hallo Schlomahal,


    wie es am Schliersee ist kann ich Dir nicht sagen.
    Am Tegernsee darf mit 1 Rute und 5 Anbissstellen oder mit 2 Ruten mit je 3 Anbissstellen (Nymphen) gefischt werden.


    Vielleicht ist es bei euch ebenso ?


    Petri
    Herbert

  • Hallo Schlomahal,


    am schliersee darfst Du mit 2 Ruten fischen wenn nur 3 Anbissstellen dran sind. Mit 5 Anbissstellen darfst Du nur mit einer Rute fischen.


    So steht es zumindest in den Tageskarten drinnen.


    so long...


    Ivica

  • Mir wurde das auch so erklärt: Mach 2 Dreierhegenen dran, das ist hier erlaubt. Und egal, wie viele Leute man am Schliersee sieht: Die machen das alle so.
    Es ist halt eine rechtliche Grauzone und von der jeweiligen Toleranz des Aufsehers abhängig.


    Aber ich muss sagen: Ich hab jetzt neulich mal mit 2 Hegenen gefischt: Eine mit Stopsel, die andere an der Zupfe, und das war mir zu stressig. Ich hab dann nur noch gezupft. Das macht mir mehr Spaß. Außerdem ist man rechtlich auf der sicheren Seite, denn eigentlich gilt ja auch die Dreierhegene als Hegene und nicht als Rute mit 3 Anbissstellen... Aber wie gesagt: Toleranz is da!

  • In Kürze wird es eine neue Avfig geben. Darin wird stehen, dass neben einer Hegene mit 5 Anbisstellen eine weitere Rute mit bis zu 3 Anbisstellen erlaubt ist. Dann ist das ganze alles hochoffiziell
    LG
    Harry