Fliegenfischen an der Sempt und am Seebach

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 45 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo,
    ich möchte Euch heute die Fließgewässer des Anglervereins Ismaning vorstellen.
    Das wären zum einen 3 Teilstrecken der Sempt. Strecke 1 vor und nach der sog. Kressierer Mühle bei Marktschwaben (die sog. Anzinger Sempt), Strecke 2 weiter unterhalb vor Ottenhofen und Strecke 3 die sog. Forstinninger Sempt unterhalb der Fischzucht Kiessle bis zum Zusammenschluss mit der Anzinger Sempt bei Ottenhofen. Alle drei Strecken dürfen nur mit der künstlichen Fliege befischt werden. Die Saison geht von 16.04. bis 31.10., da hauptsächlich RF besetzt werden. Aber gerade bei Ottenhofen werden immer wieder monströse BF gesichtet (meist ab dem 1.10.), aber auch in der regulären Saison gefangen. Äschen, dicke Aitel und gelegentlich gar nicht mal so kleine Hechte sind recht häufig.
    Zum anderen der Seebach bei Ismaning, die Strecke beginnt dort, wo der Seebach unter dem Isarkanal herauskommt. Vorher fließt er durch die Teichanlagen vom Speichersee, daher kommen oft im Herbst nach dem Ablassen der Teiche Karpfen, Brachsen, Rotaugen und auch gar nicht mal so wenig Hechte in den Seebach. Es folgt eine ziemlich gerade Strecke durch den sog. Taxet, in der der Bach recht langsam fließt und Tiefen bis zu 1,5m aufweist. Dort finden sich in der Regel auch die größten Hechte...
    Dieses Teilstück soll heuer aufwändig renaturiert werden, wir sind schon mal gespannt. Der Bach geht dann durch Ismaning durch, wobei nicht nur bei der Metzgerei Beck wohlgenährte und zahlreiche Bachforellen, Bachsaiblinge, Karpfen, Äschen und Brachsen zu sehen sind. Ab dem Gasthof zur Mühle kommen Barben und große Regenbogenforellen aus der Isar dazu, in die der Seebach nach einem recht turbulenten letzten Teilstück durch das Isarhochufer mündet. Der Seebach ist aufgrund der vorherrschenden Bachforellen bereits ab dem 01.03. geöffnet und kann bis 30.09. befischt werden. Beide Fließwasser sind hervorrragend zum Fliegenfischen geeignet und gut besetzt. Da viele Vereinsmitglieder mit der Spinnrute und beschwertem Streamer fischen, kann man als reiner Fliegenfischer mit der Nymphe oder mit der Trockenfliege auch die kritischeren Großforellen oder Äschen an den Haken bekommen. Mir gelang letztes Jahr auch der Fang von Karpfen und Barben auf Nymphe, da ging es ganz schön ab!
    Wer zum Verein dazu kommen will, das geht im Moment leichter, da die Aufnahmegebühr gesenkt wurde und man im Gegensatz zu früher sofort die sog. "Große" Karte mit den Fließgewässern bekommt. Diese Karte beinhaltet auch zwei ruhige Kiesweiher bei Finsing, die einen sehr starken Bestand an Karpfen haben, aber auch mit Forellen besetzt werden. Nähere Informationen: http://www.av-ismaning.de
    Vielleicht sieht man sich ja mal am Bachufer?
    Wolfgang aus Ismaning

  • Hallo,
    schöne Gewässer habt ihr. Mir kribbelt es schon wieder ganz arg in den Fingern....
    Gibt es z.B. für den Seebach Gasttageskarten?
    Was mich noch interessieren würde wie die Preisstruktur in eurem Verein ist. Auf der HP steht dazu leider nichts.
    Antwort gern auch per PM ;)


    Gruß :wink1:

  • Hallo Ties,
    jedes Vereinsmitglied darf 3 x im Jahr einen Gast mitnehmen, die Karten kosten dann 10€. Die Beiträge findest Du unter der Rubrik "Verein", da ist eigentlich alles aufgeführt. Ist das der Hecht, der Dir nach dem Foto aus den Händen wieder ins Wasser rutschte? Als Fan vom Ismaninger Speichersee möchte ich Dich auf die kreative Schreibweise in Deiner Gewässerliste aufmerksam machen ;-).
    Wolfgang

  • Hallo dreampike,
    danke für den Tip mit der Rubrik "Verein" wenn der Skriptblocker aktiviert ist, sieht man auf der Page relativ wenig... :bash: 
    Ja der Hecht auf dem Foto ist mir doch tatsächlich wieder aus den Fingern geglitten. Die Fische am Speichersee sind aussergewöhnlich glitschig....
    Warst du etwa der nette Fotograf, der mich unterstützt hat?
    Gruß Björn