Barben beim Winterschlaf

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Habe heute einige "schöne" Barben beim spazieren gehen gesehen. Die stehen regungslos im Wasser, im Schutz einer Mauer und halten wohl Winterschlaf... Sie haben sich gute 20 Minuten gar nicht bewegt, nicht ein bisschen...
    Ich habe mal versucht, sie festzuhalten:
    [IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3884-00003884.jpg]


    Grüße
    Frank

    Viele Probleme erledigen sich von selbst, wenn man sie nicht dabei stört.

  • Zitat

    Sie haben sich gute 20 Minuten gar nicht bewegt, nicht ein bisschen...


    Das waren wohl Beamten-Barben ?


    Petri
    Herbert

  • Die Barben standen abseits der Strömung in einem kleinen Einlauf (der allerdings geschlossen war) auf ca. 2m Tiefe. An dieser Stelle fällt der Grund vom Flussbett zum Einlauf gleichmäßig ab.

    Viele Probleme erledigen sich von selbst, wenn man sie nicht dabei stört.

  • Oh, so tief sah das auf dem Foto gar nicht aus.
    Ich kenns, dass sich manche Fische (z.B. am RMD Kanal) direkt an der Wand stehen um aus dem Strömungsdruck zu sein.