Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 16 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus miteinander!


    Ich habe immer wieder mal gelesen, dass der BullDawg ein sehr guter Köder zum Schleppen ist. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Wie schleppt Ihr den Köder denn?


    Viele Grüße aus Regensburg,
    Alex

  • alex


    also ich habe zwei von diesen Dingern,einmal schwarz und einmal rot.
    Beim ersten Einsatz im vorigen Jahr ,biss auf den roten im Tegernsee ein 82er Hecht und ein geschätzter Meterhecht,der mir kurz vor dem Kescher Lebewohl sagte.Beide bissen um die Mittagszeit,bei herrlichstem Sommerwetter im Freiwasser.
    Dieses Jahr fing ich ebenfalls meinen einzigen Hecht wieder auf den roten BullDawg.
    Ich schleppte jeweils ohne Zusatzblei ca 50 Meter hinter dem Boot.
    Vor den Köder hatte ich bei den ersten zwei Hechten,noch eine Schleppkette mit drei Silberplättchen geschaltet.


    Dazu gesagt sei noch,nach den ersten zwei Fischen zeigte der Köder deutliche Bissspuren,die aber leicht geklebt werden konnten.


    Ich halte den BullDawg für einen sehr guten Köder,gerade in Gewässer wo die Hechte schon mit jedem Castaic und Wobbler per du sind.


    Petri
    Herbert

  • Hallo larmanagh,
    ich werde die BullDawg nächste Saison auch mal ausprobieren .
    Im September waren zwei Vertreter bei mir und haben mit mir ein beeindruckendes Testfischen gemacht.Sechs Hechte konnten wir fangen wobei der größte 96 cm hatte. Gleichzeitig hatten wir aber auch Castaic`'s mitlaufen lassen,wo aber nichts passierte.
    Gruß Dirk

  • Servus Jungs,


    um welche Bulldawgs gehts denn eigentlich?


    Spring, Regular, Magnums, Pounder oder Super Pounder?


    Ich muss sagen ich hab noch keinen, obwohl ich schon öfter mit dem Gedanken gespielt habe mir einen zuzulegen. Allerdings liebäugel ich dann gleich mit nem Pounder, den kleine beißen auf große Köder immer noch genug.


    Gruß
    Matthias