Renkensaison 2009

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 13 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo an alle


    wie hat es dieses Jahr bei euch mit den Renken in den verschiedenen See ausgeschaut?


    Wie ich dieses Jahr schon oft von guten Fängen am Tegernsee berichtet habe würden mich eure Renkenerfahrungen interessieren.


    MFG
    uwe123

  • Hi,


    dieses war mein erstes Jahr, in dem ich mich mit diesen kleinen silbernen Biestern beschäftigt habe. Angefangen habe ich im August, was aus meiner Sicht leider viel zu spät war. Gefangen habe ich an zwei Tagen, die ich auf dem Starnberger See unterwegs war, 2 Renken mit einer Größe von um die 35cm.


    Am Schliersee war ich auch 3 mal. Da habe ich das erste mal zusammen mit shalaizulu ganz gut gefangen. Viele waren untermaßig, aber 2 maßige konnte ich doch erwischen. Die hatten um die 30cm.


    Die anderen beiden male konnte ich eigentlich fast ausschließlich maßige erwischen. Aber da waren es auch nur 5, die ich insgesamt fangen konnte.


    Aber die Hauptsache ist, dass mir diese Art zu fischen unheimlich Spaß gemacht hat und dass ich nächstes Jahr wohl öfter auf Renken zupfen werde ;)

  • Servus,
    bei mir war es auch das erste Jahr in dem ich `richtig`auf Renken gefischt habe und mich mit der Materie vertraut machte. Im Jahr zuvor befischte ich mit Hechtrute(WG 60-100gr) , Geflochtener Schnur und Hegene die Renken auf Sicht am Schilfgürtel, konnte aber schöne erwischen und habe nur eine einzige verloren!!!
    Dieses Jahr fing ich erst an mit Stöpsel zu fischen, mit sehr gutem Erfolg und auf den Rat von Patrik (Pluto) dauerte es nicht lange und ich besorgte mir eine Zupfe, was die Erfolge noch steigern sollte.
    Meine grösste Renke die ich diese Saison fangen konnte hatte 46cm und an meinem besten Tag konnte ich ca. 30 Renke in 3 Stunden fangen, sie waren aber bis auf einige wenige Fische untermassig.
    Mit dem Nymphenbinden hab ich auch angefangen, was mir sehr viel Sapss bereitet.
    Ich freue mich schon auf nächsts Jahr!
    Hier noch ein paar Impressionen der diesjährigen Renkensaison am Tegernsee!



    [IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3701-00003701.jpg][IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3702-00003702.jpg][IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3703-00003703.jpg]


    [IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3704-00003704.jpg][IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3705-00003705.jpg][IMG:./wcf/images/photos/thumbnails/medium/photo-3706-00003706.jpg]

  • "Wobbler" schrieb:


    Mit dem Nymphenbinden hab ich auch angefangen, was mir sehr viel Sapss bereitet.



    Servus Marcus, servus Uwe,


    Eure Berichte über erfolgreiches Renkenfischen mit der Hegene macht mich ganz süchtig. Da nicht neidisch zu werden fällt wirklich schwer... Glückwunsch. :up:


    Wurde für diesen Mittwoch zu einem Fliegenfischerstammtisch eingeladen, darf da mal bei Binden über die Schulter gucken. Einer der Kollegen hat mir ein paar selbstgebastelte Exemplare (Hechtstreamer) gezeigt, richtig schönes Hobby für den Winter anscheinend.
    Wenn ich da am Mitwoch bin und mitbinden darf würde ich gerne ein paar Nymphen zum Renkenzupfen machen, könnt ihr mir da ein paar Tips in Sachen [rainbow]Farbauswahl[/rainbow] und Formgebung, vorrangig für den Tegernsee, geben?


    Wenn ja, freut mich, wenn nein, dann versteh ich es auch, weil das sind ja schon richtige "Insidertips". :hide:


    Gruß, Stefan