Japan-Wobbler: LC, Jackson & Co

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 59 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo Zusammen,


    bin schwer am Überlegen mir ein paar Lucky Craft Wobbler zu zulegen.
    In der Fachpresse werden die Dinger ja als "die" Wunderköder schlechthin bezeichnet. Nachdem diese Köder net gerade billig sind, will ich mich aber darauf alleine net verlassen, und drum hoffe ich, hier ein paar Erfahrungswerte von euch zu bekommen!!!


    Sind die Wobbler um so vieles besser als Rappala und Co. ? Wenn ja, was macht den Unterschied?


    Hoffe ihr könnt mir die Entscheidung erleichtern!!!


    Gruß
    Marcus

  • Servus,
    Lucky Craft Wobbler zeichnen sich durch ein super Laufverhalten aus.Richtig geführt sind sie toll fängig aber leider teuer.
    Ich persönlich habe mir ein paar Wobbler von Comoran zugelegt . Das Laufverhalten und die verschiedenen Farbdekors finde ich sehr gut und vorallem sind sie günstiger.

  • Servus Salmonidenfan,


    war den Japanwobblern auch erst skeptisch gegenüber wegen dem Preis...
    muß aber sagen die sind jeden Cent mehr gegenüber Rappala&Co wert(kommt natürlich auch auf Einsatzzweck und Bedingen an).


    Was bringen dir günstigere Köder mit denen du weniger fängst, schlimmer noch vielleicht garnet fischt weil du kein Vertrauen dazu hast.


    Bin mittlerweile totaler Illex-Fan geworden, hab zwar nur ne Handvoll aber die fangen wie der Teufel sind aweng günstiger als Lucky Craft und lassen sich noch nen ticken weiter werfen. (Vergleich Lucky Craft Pointer zu Illex Squirrel)


    Viele Grüße!


    dom

  • Servus,


    vor einiger Zeit bin ich auf einer Angelmesse auf die Wobbler der Firma Monarch Dok gestoßen und muss sagen, die Dinger sind der Wahnsinn! Die Verarbeitung ist spitzenklasse und die Fängigkeit erst recht! Zwar sind sie preislich nicht geschenkt (ca. so viel wie die Rapala) aber ich werde mir definitiv noch welche kaufen!
    Rapala finde ich auch gut aber wenn am Gewässer nix ging, dann gingen die Fische komischerweise auf die Monarchwobbler.
    Abraten würde ich von diesen No-Name-Billigdingern für ein paar Groschen! An einem Tag gingen mir von diesen etliche kaputt (z.T. durch leichte Hänger an Treibholz, etc.). Bei Rapala und den Monarchwobblern habe ich sowas noch nicht erlebt.


    Viele Grüße,


    Toni

  • Servus Jungs,
    erstmal danke für die fixen Antworten.
    No-Name Angelgerät kommt mir überhaupt net ins Haus.
    Hab bis jetzt hauptsächlich Rappala und Jackson Wobbler gefischt. Allerdings is mir aufgefallen (kann aber au blos Einbildung sein) das vorallem die Rappala nimmer so fängig sind. Mag vielleicht daran liegen, das so gut wie jeder Angler welche in der Kiste hat.


    emul
    Jep, über ILLEX hab ich au schon nachgedacht. Scheint ne echte Alternative zu sein.... Schau mer mal.


    Nochmals Danke und wer weitere Erfahrungen hat, immer her damit!!!


    Gruß
    Marcus