Spinnangel zum Einsteigen

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus an alle Spinnfisch-Profis,


    möchte ab nächstes Jahr März in's Thema Angeln einsteigen und mit dem Spinnfischen beginnen. :Hilfegif:


    Direkte Zielfische hab ich noch keine, wird wohl am ehesten Richtung Saibling, Seeforelle, Barsch, Zander und Hecht :smilie_bigger: gehen. Bevorzugte Gewässer werden wohl die hier im Forum oft zitierten Alpenseen sein. Am Anfang möchte ich auf jeden Fall mit dem Angeln vom Ufer aus beginnen. :fish_on:


    Dazu hab ich mir als "Startausrüstung" folgende Rute und Rolle ausgeguckt: :book:


    CORMORAN Black Star CM Lure Spinnrute 2-teilig 210cm WG 3-36g
    CORMORAN Black Star 9PiF 2500 125m/0,25mm

    Preis: ca. 180€ komplett


    Möchte für den Anfang natürlich so flexibel wie nur möglich bleiben, egal ob fischen mit Spinnern, Woblern, Blinkern usw. und darüber hinaus auch nicht Unsummen von €'s im Gewässer versenken.


    Was haltet Ihr von dieser Kombi für einen Anfänger?


    Würd mich sehr über die eine oder andere Meinung dazu von einem Profi freuen, vielen Dank schon mal im Voraus.


    Grüße,
    Stefan

  • Hallo Stefan


    diese Kombi ist sicherlich nicht schlecht aber bedenke mit der Rute wirst Du wenn Du mal mit Gummifisch werfen willst, was sicher nicht ausbleibt, an Deine Grenzen stoßen.


    MFG
    uwe123

  • Hi Stefan,


    ich kenne zwar Rute und Rolle nicht,mir erscheint aber 2,10 sehr kurz.
    Fürs Bootfischen sicher lang genug,fürs Uferangeln würde ich die Rute schon länger wählen.Die Rute sollte einen langes Griffstück haben,damit du sie beim einholen unter den Arm klemmen kannst.
    Die Rolle sollte möglichst leicht sein !
    Also achte auf das Gewicht,sonst fällt dir nach 10 Würfen der Arm ab.


    Viel Erfolg beim Spinnfischen !


    Petri
    Herbert

  • Servus Uwe,


    vielen Dank für Deinen Tip. Hast ganz klar recht, wenn's denn mal so sein sollte daß ich mich an die Thematik "Gummifisch" bzw. die schwerere Köder heran wage, dann werde ich kaum um eine stärkere Rute herum kommen. Welches Wurfgewicht bzw. Rutenlänge bevorugst Du beim Fischen mit den "Gummis"?


    War da letztens in einem Angelgeschäft und hab mir die Rute angesehen, der Verkäufer meinte mit dieser Rute könnte man auch einen "1-Meter-Hecht" bis ans Ufer bringen, wobei ich mir das noch gar nicht vorstellen kann daß so eine feine Rute das überhaupt aushält.


    Hab mir auch eine Rute von Gamakatsu angeguckt... Annesa oder so ähnlich... WG 5-50g Preis: 230€ dazu Shimano Rarenium 1000 169€. In diesem Fall wäre wohl der Scheidungstermin vor bestehen meiner Fischerprüfung vorprogrammiert. :rtfm: Ich glaub so was gönne ich mir mal etwas später, möchte mir ja für die Zukunft Steigerungsmöglichkeiten vorbehalten.


    Gruß,
    Stefan

  • Hi Stefan


    ich fische eine 2,70 m Daiwa Tournament 50 - 125 g WG und eine Shimano Stratic 4000. Ob es diese Kombi noch gibt weiß ich nicht denn die Rute und Rolle ist schon ca. 15 Jahre alt. Leistet aber immer noch gute Dienste.
    Auch bist Du mit einer Sportex Rute sicher auch nicht schlecht bediehnt. Allerdings haben diese auch ihren Preis.
    Du solltest mal MAT kontaktieren, denn er beschäftigt sich sehr mit dem Angelgerät.


    MFG
    uwe123