Fehlbisse Drop shot

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 17 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Servus zusammen!
    Hätte mal Fragen zum thema Drop shot auf Barsch?
    Wie führt ihr den Köder?
    Ich fing zwar beim letzten Angeln recht gut hatte aber viele Fehlbisse :hurt: 
    Hergenommen habe ich 2er Haken bei ca. Ködergrösse 7cm.Was meint ihr
    sind Wide Gap Haken besser,dachte an Grösse 2?
    Mir kommen halt Wide Gap Haken so riesig vor !
    Würde mich sehr auf Antworten freuen :biggrin:

  • Hi,


    Wide Gap Haken funktionieren, aber meiner Meinung nach sind sie nicht besser und nicht schlechter als normale Haken, die man beim Drop Shotten fischt.


    Wie schlägst du denn an, direkt wenn der Biss kommt, oder lässt du die Schnur nochmal ganz kurz locker. So mache ich das nämlich:
    Biss - kurz Schnur lockern, bis man sieht, sie spannt sich wieder - Anschlag.
    Wenn die Schnur locker ist, ziehen sich die Barsche nämlich den ganzen Köder rein.


    Zur Führung: Eigentlich ganz einfach. Den Köder lass ich auf der Stelle stehen und ganz leicht zittern. Hin und wieder bekommt er auch mal einen etwas härteren Zupfer mit. So funktioniert das bei mir momentan relativ gut.

  • Danke Kneuer!
    Das mit Schnur locker lassen und dann erst anschlagen werde ich beim
    nächsten mal machen.Klingt super einleuchtent! :up: 
    Ich habe nämlich immer gleich angeschlagen :wallb: dadurch konnten sich die Barsche den Köder nicht richtig reinziehen.
    Welche Hakengrösse würdet ihr bei köderlänge ca 7cm benutzen?

  • Hey Bergmolch,


    das von Kneuer beschriebene Nachgeben der Schnur, durch leichtes Absenken der Rutenspitze ist das A und O beim Dropshot-Fischen.


    Zusätzlich kann man den Köder auch noch über einen kleinen Seitenarm mit dem Vorfach verbinden.
    Dadurch kann er von den Barschen noch leichter eingesaugt werden.


    Ich persönlich bevorzuge es aber, den Haken per Palomar-Knoten direkt auf das Vorfach zu binden, da man dadurch eine direktere Köderpräsentation erreicht und einen Anbiss etwas schneller mitbekommt.


    Bei einer Köderlänge von 7cm setze ich in der Regel einen Haken der Größe 2, bei sehr schlanken Ködern eher ein 3er Häkchen ein.



    Gruß,
    Christian

  • Danke Christian!
    Den Haken direkt auf das Vorfach anzubinden finde ich auch besser.
    Dropshot-Fischen ist trotz meiner Anfängerfehler total super :yahoo: 
    Bin weiterhin für jede Info dankbar!
    Habe viel darüber gelesen nur die Praxis fehlt noch ein bisschen ,werde aber bald wieder losstarten :biggrin: