Angelschnur richtig aufspulen!

Ihr Zugriff auf dieses Thema wurde eingeschränkt. Insgesamt gibt es 8 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher anmelden oder registrieren oder freischalten lassen.

  • Hallo! :wink1:


    Nach dem ich immer wieder mal gesehn hab das sich die eine oder andere schnur verdrallt und dann auch evtl. noch perücken schmeist, habe ich mich gefragt:
    Gibt es eine Anleitung "wie mache ich es richtig" für Angelschnüre auf rolle aufspulen.


    Wär super wenn sich da jemand auskennt und mir evtl. ein tip gibt!


    Hab ne gute schur und ne gute rolle!
    Und wenn die noch richtig liegt war doch ne super sach!


    Danke, Gags


  • Einfach:
    1) Rolle an Rute
    2) Schur durch Ringe und anknoten (Schlaufe am Schnurende machen; Schnur durch Schlaufe ziehen und das dann über Rollen-Spule stülpen und festziehen.)
    3) Bleistift durch Spule stecken.
    4) die beiden Bleistiftenden zwischen die Zehen beider Füsse klemmen (im Sitzen natürlich, sonst Aufschlag mit Hinterkopf auf Boden).
    5) Unter Zug spulen bis Rolle 1/4 cm unter Spulen Rand voll ist (überfüllen wirft nicht weiter, nur Verhedderung!)
    6) durch drücken der Fussballen gegen Spule kann die Spannung reguliert werden.


    Schnur muss recht straff auf spule aber nicht Prügel fest.



    Bei geflochtener Schnur: 10 Meter feine Mono Unterfüttern und dann die Geflochtene fester aufspulen.
    Verbindung der Mono/Geflochtene mit doppeltem Uni-Knot (Bild => google)
    Max

  • Hallo


    ich spule die Schnur immer durch den "Askari" Katalog zwischen den Seiten 388 und 389 bei den Balzer Drop Shot Zeugs (geht auch mit Quelle und Neckermann). :up: 
    Damit bleibt die Schnur immer gleichmässig auf Zug.
    Wenns zu leicht geht stelle ich nochwas drauf. Halten muss die Spule immer meine Frau, am besten mit einem dicken Filzstift, so "eiert" sie nicht so.


    Gruss :bouncingoesi::bouncingoesi: