Thunfisch aus der Dose

  • Hallo Zusammen,


    in den letzten Wochen habe ich ein wenig diverse Angelfilme zum Thema Karpfenangeln angeschaut. Ich selbst bin zwar nicht auf diese dicken Karpfen aus, aber man lernt immer gerne etwas dazu.


    Die Futtermixe werden ja gerne, mit zum Teil recht teuren, Flüssiglockstoffen gemischt. Immer wieder kommt aber auch stattdessen eine Dose Thunfisch in Öl zum Einsatz. Eigentlich ein günstiger Ersatz hierfür. Eine Dose Thunfisch kostet im Supermark nicht mal 1 Euro. Dazu noch Grundfutter oder Karpfenpeletts sollte eigentlich einen guten Mix für PVA oder Futterkorb ergeben.


    Hat schon jemand damit Erfahrung gemacht?


    Gruß


    Alexander

  • Ich habe es mir auch schon überlegt, eine Dose Thunfisch in den Futterkorb zu mischen, aber eine Sache schreckt mich ein wenig zurück.
    Ich frage mich, ob Thunfisch so extrem fängig ist, wenn in einem Gewässer der Anteil von Krebse, Muscheln etc. als Nahrung für Karpfen nicht sehr stark bzw. gar nicht gegeben ist. Ich verwende hier in Oberbayern lieber süße Lockstoffe, die nach meinem Gefühl schneller vom Karpfen aufgenommen werden.

  • Hi!
    Thunfisch ist eine hervorragende Zutat für Futterkorb- oder Stickmixe(PVA). Zu beachten ist allerdings das Thunfisch im zeitigen Frühjahr(März/April) oft nicht der Bringer ist, liegt vermutlich an der schlechteren Löslichkeit/Ausbreitung des Öls im kalten Wasser. Ein guter Köder in Kombination mit Thunfisch sind Heilbuttpellets mit 16-20mm.